Museum: Kurzmeldungen [Kurzzug]

0

DFB
Aktuelles zu den «Moyse»-Dieselloks

Die Dampfbahn Furka-Bergstrecke (DFB) hat an der von der RhB übernommenen Gm 3/3 «Moyse» 231 die Anpassungs- und Unterhaltsarbeiten abgeschlossen, die Lok ist somit seit dem 28. Dezember 2021 einsatzfähig. Gleichentags wurden erste Fahrzeugschulungen für das Lokpersonal durchgeführt. Zudem haben die Arbeiten an der Lok 233 begonnen, die Lok 232 wird bis auf weiteres nicht betriebsbereit hergerichtet.

RhB
Salonwagen As 1141 wird saniert

Die RhB saniert bis im Herbst 2022, für rund 400’000 Franken, den ACPE-Salonwagen As 1141. Der Wagen weist am Holzkasten, insbesondere im Bereich der Türen, erhebliche Schäden auf, wie der Verein pro Salonwagen Rhätische Bahn schreibt. Auch die Inneneinrichtung wird aufgearbeitet und mit einer LED-Beleuchtung ausgerüstet. Wobei der typische Look der 30er Jahre erhalten bleiben soll.

Team 10439
Corona hat Verein zurückgeworfen

Der in Olten beheimatetet Verein Team 10439 konnte wegen Corona und der daraus resultierenden Folgen viel weniger Fahrten durchführen als gewollt und auch die Arbeiten an den Fahrzeugen gerieten ins stocken. Dies berichtet der Vereinspräsident Hans-Peter Kaiser gegenüber dem Oltner Tagblatt.

WAB
Ehemalige Wagen der Wengernalpbahn für die Cottbuser Parkeisenbahn

Die Parkeisenbahn Cottbus hat von der zur Jungfraubahnen-Gruppe gehörenden Wengernalpbahn drei ausrangierte Personenwagen erhalten. Vor einem Einsatz in der neuen Heimat müssen die Wagen noch an die schmalere Spurbreite angepasst werden.


Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wählen Sie einen Betrag aus

1,00 CHF
5,00 CHF
25,00 CHF
0,00 CHF
0,00 CHF
50,00 CHF
5,00 CHF
15,00 CHF
100,00 CHF

Oder geben Sie einen individuellen Betrag ein

CHF

Wir wissen Ihre Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen Ihre Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen Ihre Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen