Start Verkehrsinfo Mitte

BVB/BLT: Keine Trams in der Basler Innenstadt wegen Festival und Bauarbeiten

0
BVB-Logo

In den kommenden Tagen kommt es zweimal zu einer längeren Tram-Sperrung in der Basler Innenstadt. Grund dafür ist am Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend das Flâneur Festival. In der darauffolgenden Woche wird vom 20. bis 25. September 2022 die Abdichtung des Birsigtunnels eingangs Falknerstrasse erneuert. Gleichzeitig werden die Gleise und der Gleisunterbau im Haltestellenbereich Barfüsserplatz ersetzt. Alle betroffenen Tramlinien werden umgeleitet.

Am Donnerstagabend, 15. September 2022 verkehren die Trams ab 16:00 Uhr nicht mehr durch die Innenstadt. Ab dann ist die Strecke Barfüsserplatz – Schifflände für alle Trams bis Betriebsschluss gesperrt. Am Freitag- und Samstagabend beginnt die Sperrung um 17:00 Uhr und dauert ebenfalls bis Betriebsschluss. Alle Informationen zu den Umleitungen gibt es hier.

Gleiserneuerungen beim Barfüsserplatz

Von Dienstagabend, 20. September (ab 20:00 Uhr) bis Sonntag, 25. September 2022 (Betriebsschluss) wird die Abdichtung des Birsigtunnels beim Eingang in die Falknerstrasse erneuert. Gleichzeitig werden die Gleise und der Gleisunterbau im Haltestellenbereich Barfüsserplatz erneuert. Aus diesem Grund verkehrt in diesem Zeitraum kein Tram zwischen Barfüsserplatz und Schifflände. Ein Tramersatzbetrieb durch die Innenstadt ist auf Grund der eingeschränkten Platzverhältnisse nicht möglich. Alle Infos zu den Umleitungen gibt es hier.

Der Umbau der Haltestelle Barfüsserplatz zu einer Haltestelle mit stufenlosem Ein- und Ausstieg folgt, wenn der Barfüsserplatz zu einem späteren Zeitpunkt neugestaltet wird. Ein Wettbewerb des Bau- und Verkehrsdepartements soll aufzeigen, wie der Barfüsserplatz künftig ganzjährig seiner Rolle als Herz der Innenstadt gerecht werden kann.

Wir empfehlen, insbesondere zu Beginn der Bauarbeiten, wenn immer möglich etwas mehr Reisezeit einzuplanen und bitten die betroffenen Fahrgäste um Verständnis.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben: Antwort abbrechen