Anzeige | Ihre Werbung hier

Infrastructure ferroviaire et matériel roulant: rénovations et augmentations des prestations sur les lignes régionales VD

28. März 2015 @ 13:55 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 12. Juni 2013 @ 06:28 Uhr
Canton de Vaud / Stadler Rail Group
De nouvelles compositions sur la ligne Nyon-St-Cergue NStCM 61650_01Les chemins de fer régionaux apportent une contribution primordiale à la desserte fine du territoire. Améliorer le niveau du service public sur ces lignes dont l’utilisation a fortement crû au cours des dernières années est l’un des objectifs prioritaires du Conseil d’Etat pour la législature. Il propose donc au Grand Conseil deux décrets pour renouveler et étendre le parc de matériel roulant ainsi que pour entretenir et développer l’infrastructure ferroviaire, pour un montant total d’environ 300 millions de francs. Les améliorations de confort, d’accessibilité, de fréquences et de capacités qui en découleront doivent permettre d’accompagner l’augmentation de l’utilisation des transports publics en maintenant la haute qualité des prestations. mehr lesen

Bahnverkehrsinformation

- Unterbruch: Kriens PB - Fräkmüntegg - Pilatus Kulm (PB)
- Unterbruch: Blonay - Les Pléiades (MVR)
- Unterbruch: Weissbad - Wasserauen (AB)
- Unterbruch: Haut-de-Caux - Rochers-de-Naye (MVR)
- Verspätung: EC 7 Hamburg-Altona - Zürich HB

>> Alle Meldungen unter www.sbb.ch/166 oder in den News.




Geduld ist gefragt beim neuen Züri-Tram

26. März 2015 @ 15:49 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 05. Dezember 2014 @ 13:26 Uhr
Verkehrsbetriebe Zürich / Mona Neubauer
VBZ-Cobra-BellevueDie Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben Anfang 2014 beim Verkehrsrat des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) das Kostengutsprachegesuch zur Finanzierung der neuen Fahrzeuge gestellt. Dieses wurde abgelehnt. Als Folge dieses Verkehrsratsentscheids ist die Finanzierung für die zu beschaffenden Fahrzeuge nach wie vor nicht gesichert und ein Vergabeentscheid nicht möglich. Die VBZ haben nun gegen den ablehnenden Entscheid des Verkehrsrats beim Regierungsrat des Kantons Zürich Rekurs eingereicht. mehr lesen

Eine neue Ära im Schienenpersonennahverkehr hat begonnen – doppelstöckige und einstöckige Züge fahren aneinandergekoppelt

25. März 2015 @ 14:18 Uhr | Ihr Kommentar

Stadler Pankow / SPNV Nord
DB Regio FLIRT CFL KISS

  • Einzigartig: DB Regio AG und Luxemburgische Staatsbahn CFL fahren in Traktion zwischen Trier und Koblenz

Bereits im Dezember 2014 erteilte das Eisenbahn-Bundesamt die Zulassung für die Mischtraktion des einstöckigen Niederflurtriebzugs FLIRT der DB Regio AG mit dem Doppelstocktriebzug KISS der Luxemburgischen Staatsbahn CFL. Nun ist es soweit, die beiden Triebzüge werden, nach einer erfolgreichen Testphase, seit dem 16. März 2015 im Fahrgastbetrieb eingesetzt. Aneinandergekoppelt fahren sie auf der Strecke Koblenz-Trier in Rheinland-Pfalz. mehr lesen

Neues Rollmaterial für die Matterhorn Gotthard Bahn – Bestellung neuer Züge und Wagen bei Stadler Rail

24. März 2015 @ 06:26 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 23. Dezember 2011 @ 17:00 Uhr
Matterhorn Gotthard Bahn / Stadler Rail Group / Hans Weiss
MGB KOMET STADLER 41433_01Die Matterhorn Gotthard Bahn erneuert und ergänzt ihr Rollmaterial mit einer Neubeschaffung für 106 Mio. Franken. Die geplante Bestellung konnte mit dem Vertragsabschluss definitiv ausgelöst werden. Die Beschaffung des neuen Rollmaterials erfolgt bei Stadler Rail in Bussnang. mehr lesen

Jahrespressekonferenz 2014: STADLER peilt neue Märkte an

23. März 2015 @ 14:31 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 13. Juni 2014 @ 16:14 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
Stadler Jahrespressekonferenz 2014Der Auftragseingang von Stadler Rail lag 2013 mit CHF 2,6 Mrd. nach dem Einbruch 2012 (CHF 0,7 Mrd.) zwar wieder auf dem Niveau früherer Jahre. Allerdings konnte damit die im Vorjahr entstandene Lücke noch nicht vollständig gefüllt werden. Dadurch ist die Auslastung der Schweizer Werke ab Mitte 2015 noch ungenügend. Der SBB-Auftrag für die NEAT-Züge (Volumen CHF 980 Mio.), der derzeit durch Einsprachen von Mitbewerbern blockiert ist, würde mittelfristig dazu beitragen, die Auslastung zu verbessern. Dank des hohen Auftragsbestandes aus den Jahren 2008 – 2010 lag der Umsatz 2013 bei CHF 2,5 Mrd..
Wegen der EU-Schuldenkrise und der Währungsverwerfungen peilt Stadler neue Märkte und neue Segmente an. Erste Erfolge konnten erzielt werden. In Zentral- und Osteuropa konnte eine ganze Reihe von wichtigen Aufträgen gewonnen werden.
mehr lesen

STADLER “Blizzard”-Tram für die Strassenbahnmärkte der GUS-Länder

21. März 2015 @ 11:19 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 25. September 2014 @ 10:57 Uhr
Stadler Rail Group
STADLER Blizzard-Tram Strassenbahnmaerkt GUS-LaenderDie Stadler Rail Group hat auf der InnoTrans 2014 in Berlin eine ihrer jüngsten Innovationen vorgestellt: den Prototyp einer 100-Prozent-Niederflur-Breitspurstrassenbahn namens Metelica. Die Strassenbahn Metelica (russisch Mетелица, was Schneesturm oder Blizzard bedeutet), wurde von Stadler Minsk, dem neu gegründeten weissrussischen Tochterunternehmen der Stadler Rail Group, entwickelt. Die Strassenbahn ist als Ein- und Zweirichtungsfahrzeug erhältlich und primär für den Betrieb in den GUS-Ländern gedacht. mehr lesen

Stadler baut für die Schwedische SJ die X2000-Flotte um

19. März 2015 @ 12:29 Uhr | Ihr Kommentar

Stadler Rail Group
SJ X2000Stadler Rail wird zusammen mit ABB den Upgrade der Hochgeschwindigkeitsflotte X2000 der Schwedischen Staatsbahn SJ vornehmen. Diese Züge gehören seit ihrer Einführung vor 25 Jahren zu den komfortabelsten Zügen der Welt. Stadler Rail hat mit ABB einen Zusammenarbeits-Vertrag unterzeichnet. 36 Züge der X2000-Flotte erhalten eine neue elektrische Ausrüstung von ABB. Stadler Rail übernimmt die Montage-Arbeiten. Der Stadler-Anteil hat ein Volumen von rund CHF 24 Mio., wird an einem Standort in Schweden ausgeführt und schafft neue Arbeitsplätze. mehr lesen

Stadler gewinnt in Polen: 8-teilige FLIRT3-Züge für PKP Intercity

17. März 2015 @ 16:15 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 29. August 2013 @ 18:01 Uhr
Stadler Rail Group
PKP Intercity FLIRT3 8-teilig STADLERStadler Rail hat in Polen eine Ausschreibung der Staatsbahn PKP Intercity für 20 Fernverkehrszüge gewonnen. Dabei handelt es sich um 8-teilige FLIRT3-Züge mit hochwertigem Interieur. Diese basieren auf der bewährten FLIRT-Familie, die bereits in 14 Ländern mit 930 Zügen erfolgreich unterwegs ist. Stadler hat den Auftrag im Konsortium mit dem polnischen Schienenfahrzeug-Hersteller Newag gewonnen. Dieser Erfolg ist ein wichtiger Meilenstein für Stadler in Polen. Seit 2007 betreibt das Unternehmen in Siedlce im Osten des Landes ein Werk mit 2013 rund 700 Mitarbeitern. Der Bau der Züge erfolgt weitgehend im polnischen Stadler-Werk in Siedlce sowie in den Werken von Newag. Verschiedene Komponenten wie die Drehgestelle und die Komponenten des Antriebsstrangs werden in der Schweiz produziert. mehr lesen

Neue STADLER-Regionaltriebzüge erhalten Zulassung für den Betrieb in Rheinland-Pfalz, Luxemburg, Schleswig-Holstein und NRW

17. März 2015 @ 06:24 Uhr | Ihr Kommentar

erstellt am 11. Dezember 2014 @ 12:51 Uhr
Stadler Pankow / Stadler Rail Group
STADLER FLIRT KISS Deutschland CFL Zulassungen 2014

  • Einzigartig: DB Regio AG und Luxemburgische Staatsbahn CFL fahren in Traktion zwischen Tier und Koblenz
  • Der Niederflurtriebzug FLIRT für die BeNEX GmbH kann in Schleswig-Holstein ebenfalls den Fahrgastbetrieb pünktlich aufnehmen
  • Die Zulassung für DB Regio NRW ist ebenfalls eingetroffen

Am 3. Dezember 2014 wurde vom Eisenbahn-Bundesamt die Zulassung für die Mischtraktion des Niederflurtriebzugs FLIRT der DB Regio AG mit dem Doppelstocktriebzug KISS der Luxemburgischen Staatsbahn CFL erteilt. Die beiden Triebzüge können nun gekoppelt auf der Strecke Koblenz – Trier in Rheinland-Pfalz verkehren. Die Mischtraktion eines Doppelstocktriebzuges mit einem einstöckigen Triebzug ist erstmalig und einmalig. mehr lesen

Stadler baut ersten Intercity für Schweden innerhalb der Rekordzeit von nur einem Jahr

17. März 2015 @ 06:21 Uhr | 4 Kommentare

erstellt am 18. Oktober 2014 @ 08:29 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
mtr express FLIRT STADLERStadler Rail hat den ersten von insgesamt sechs Intercityzügen des Typs FLIRT für den Betrieb in Schweden übergeben. Das Unternehmen baut die Züge im Auftrag der Privatbahn MTR Express, mit Sitz in Hongkong. Am 17. Oktober 2014 erfolgte die Werkabnahme des neuen Zugs durch den Kunden im Schweizerischen Bussnang. Stadler ist es erneut gelungen, den ersten FLIRT der beauftragten Serie in der Rekordzeit von nur einem Jahr zu fertigen – ein aussergewöhnlich guter Wert in der Eisenbahnindustrie. Der erste fünfteilige FLIRT der Flotte wird seinen kommerziellen Betrieb erwartungsgemäss im März 2015 auf der Strecke Göteborg – Stockholm aufnehmen. mehr lesen

Nächste Seite


Anzeigen

Partnerseiten: DREHSTROMLOKS.DE | EisenbahnLinks | Le Portail Ferroviaire Suisse | Modellbahn-Community | ModellbahnLinks | modellbahn-portal.de | Modelleisenbahn Club Biberist | Nostalgie RHEIN EXPRESS | +Photosrail.ch | RaiLEvent | SBB Historic | SRPC Rollmaterialverzeichnis Schweizer Bahnen | Tram-Bus-Bern | www.jubu-info.com | zermatt rail travel

Suchmaschinenmarketing, SEM, Suchmaschinenoptimierung, SEO, Webseiten, Joomla, E-Shop, Magento, osCommerce, xctmodified by scpfactory.ch