Eurovapor Dampflok C 5/6 2969 an der Arbon Classics

0
90
Eurovapor C 5 6 2969_Gerog Trueb_14 3 16
Stand der Aufarbeitung der Eurovapor C 5/6 2969 im Frühling 2016. / Quelle: Georg Trüb

Es war das hochgestecktes Ziel der Eurovapor Lokremise Sulgen am 7. Mai 2016 den „Elefant“ an der Arbon-Classics erstmals unter Dampf präsentieren zu können. Leider ist dies nicht gelungen. Der Teufel sitzt im Detail – an vielen zu montierenden Teilen mussten zeitintensive Anpassungen vorgenommen werden.

Die Zylinder und Schieber sind mittlerweile eingesetzt. Bevor aber die Triebstangen montiert werden können, müssen die Achsabstände perfekt eingestellt sein. Eine knifflige Herausforderung! Armaturen & Führerstand machten in den letzten Wochen derweil Fortschritte. Dank Ihren eingehenden Spenden konnte eine Firma mit dem fachmännischen schweissen der Überhitzerrohre beauftragt werden. Nach den Druckprüfungen dieser Rohre wurden sie in die Rauchrohre eingeschoben und mit dem Dampfsammelkasten verbunden. Diese Arbeiten konnten noch vor dem Jahreswechsel abgeschlossen werden. Der Tender wird in den nächsten Wochen für den Einbau der Zugsicherungs-Elektronik vorbereitet.

Für die Inbetriebsetzung ist noch immer ein grösserer Finanzbedarf notwendig. Das Spendenkonto lautet Postkonto 85-30747-6 Eurovapor Arbon, Vermerk ‚Revision C 5/6‘. Herzlichen Dank allen Spendern im Voraus.

Als Ausstellungslok an der Arbon Classics
Dennoch möchten die Lokremise Sulgen das Erschaffene an der Arbon Classics präsentieren, und versuchen die Lok soweit lauffähig herzurichten, damit sie in einer Nachtaktion im Schlepp nach Arbon überführt werden kann.

Eisenbahnfotograf Georg Trüb hat die Lokremise letzthin besucht und die dabei entstandenen Bilder zur Verfügung gestellt – vielen Dank Georg.

Info

KOMMENTIEREN - commenter - commentare

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: