MOB Ge 4/4 8001 im neuen Look – Motiv von Gstaad Mountain Rides auf der Schiene

Die Montreux Oberland Bahn (MOB) stellte zum 1. November 08 die Ge 4/4 8001 im neuen Look auf die Schiene. Ein flotter Wintersportler auf der einen und ein Mountainbiker auf der anderen Seite der Maschine ziehen in den nächsten Monaten ihre Bahn von Zweisimmen bis an den Genfer See.

Die Montreux Oberland Bahn (MOB) stellte zum 1. November 08 die Ge 4/4 8001 im neuen Look auf die Schiene. Ein flotter Wintersportler auf der einen und ein Mountainbiker auf der anderen Seite der Maschine ziehen in den nächsten Monaten ihre Bahn von Zweisimmen bis an den Genfer See.

Die Flächen an den Flanken ihrer Loks stellt die MOB zu Werbezwecken zur Verfügung. In diesem Fall ist der Tarifverbund Gstaad Mountain Rides der Auftraggeber. Bevor die Lok sich im neuen Kleid präsentiert, durchläuft sie ein aufwändiges Prozedere. „MOB Ge 4/4 8001 im neuen Look – Motiv von Gstaad Mountain Rides auf der Schiene“ weiterlesen

Streckenunterbrüche und Verspätungen wegen durch Schneefall umgestürzter Bäume und herabgefallener Äste

Die Folgen des ersten Schneefalls behindern heute früh den Verkehr auf dem Schienennetz der SBB massiv. An verschiedenen Orten beschädigten herunterfallende Äste und umgekippte Bäume die Fahrleitung. Etliche Strecken sind derzeit unterbrochen oder nur eingeschränkt befahrbar. Es muss mit teilweise erheblichen Verspätungen gerechnet werden.

erstellt am 30. Oktober 2008

Update Der erste Schnee hatte bei Betriebsbeginn am Morgen des 30. Oktobers 08 die Bahnen in der Schweiz in hohem Masse gefordert: Der Bahnbetrieb auf dem Schienennetz der SBB lief ab ungefähr 9 Uhr wieder weitgehend normal. Ab ca. 11 Uhr verkehrten auch die Züge der Zürcher S-Bahn wieder fahrplanmässig. Insbesondere bei Schmalspur- und Bergbahnen bestanden die Unterbrüche noch bis in den Nachmittag hinein. Insgesamt führte der schwere Schnee in der Nacht auf Donnerstag auf dem SBB-Netz zu rund zwanzig Streckenunterbrüchen und anderen schneebedingten Störungen. Die SBB dankt den Reisenden für die Geduld. „Streckenunterbrüche und Verspätungen wegen durch Schneefall umgestürzter Bäume und herabgefallener Äste“ weiterlesen

40 Jahre Blonay-Chamby als erste Schweizer Museumsbahn!

Im Jahre 1966 als sich das Ende der Strecke Blonay-Chamby der CEV „Chemin de fer Electriques Veveysans“ abzeichnete, trafen sich eine Hand voll Eisenbahnenthusiasten an der 3 km kurzen aber reizvollen Strecke für letzte Betriebsbilder. Ein einstimmiges Bedauern über den vermeintlichen Verlust dieser interessanten Strecke mit Brücke und Tunnel brachte erste Gedanken über den Erhalt nach dem Vorbild aus England – Übernahme einer Strecke und selbständiges Betreiben als Museumsbahn.

02. September 2008

Von: Erik Schneider (Text/Foto) / Sandro Hartmeier (Text)
Fotogalerie
Im Jahre 1966 als sich das Ende der Strecke Blonay-Chamby der CEV „Chemin de fer Electriques Veveysans“ abzeichnete, trafen sich eine Hand voll Eisenbahnenthusiasten an der 3 km kurzen aber reizvollen Strecke für letzte Betriebsbilder. Ein einstimmiges Bedauern über den vermeintlichen Verlust dieser interessanten Strecke mit Brücke und Tunnel brachte erste Gedanken über den Erhalt nach dem Vorbild aus England – Übernahme einer Strecke und selbständiges Betreiben als Museumsbahn.

„40 Jahre Blonay-Chamby als erste Schweizer Museumsbahn!“ weiterlesen

Jubiläums-Sonderfahrt 80 Jahre Rheingold-Express

Über das Wochenende vom 27.6. – 30.6.08 durfte der Verein Mikado 1244 mit seiner Elektrolok Ae 4/7 11026 den Rheingold-Sonderzug des Freundeskreis Rheingold Köln e.V. (FEK) anlässlich des Jubiläums 80 Jahre Rheingold-Express auf der Fahrt von Basel nach Zweisimmen und zurück als Zuglok begleiten.

Von: Willy Dingeldein (Text) / Carlo Benne (Text) / Markus Seeger (Foto)
Über das Wochenende vom 27.6. – 30.6.08 durfte der Verein Mikado 1244 mit seiner Elektrolok Ae 4/7 11026 den Rheingold-Sonderzug des Freundeskreis Rheingold Köln e.V. (FEK) anlässlich des Jubiläums 80 Jahre Rheingold-Express auf der Fahrt von Basel nach Zweisimmen und zurück als Zuglok begleiten. „Jubiläums-Sonderfahrt 80 Jahre Rheingold-Express“ weiterlesen

Neuigkeiten von der RhB-Hauptwerkstätte in Landquart

Einige Aktualitäten zum RhB- und MGB-Rollmaterial von März bis Mai 2008.

Von: Ivan Maissen (Text/Foto) / Sandro Hartmeier (Text)
Fotogalerie
Neuigkeiten von der RhB-Hauptwerkstätte in Landquart. / Foto: Ivan MaissenEinige Aktualitäten zum RhB– und MGB-Rollmaterial von März bis Mai 2008. „Neuigkeiten von der RhB-Hauptwerkstätte in Landquart“ weiterlesen

Der öffentliche Verkehr zwischen Zweisimmen und der Lenk: Drei Varianten stehen zur Diskussion

In einer Studie stellt der Kanton Bern drei Varianten für den öffentlichen Verkehr zwischen Zweisimmen und der Lenk zur Diskussion. Soll die bestehende Schmalspurbahn beibehalten oder soll sie auf Normalspur umgestellt werden? Oder soll die Bahn durch einen Bus ersetzt werden? Definitiv über die künftige Betriebsart entscheiden wird der Grosse Rat im Frühjahr 2009.

Die MOB-Bahnstrecke Zweisimmen - Lenk. / Grafik: Kanton Bernaid. In einer Studie stellt der Kanton Bern drei Varianten für den öffentlichen Verkehr zwischen Zweisimmen und der Lenk zur Diskussion. Soll die bestehende Schmalspurbahn beibehalten oder soll sie auf Normalspur umgestellt werden? Oder soll die Bahn durch einen Bus ersetzt werden? Definitiv über die künftige Betriebsart entscheiden wird der Grosse Rat im Frühjahr 2009. „Der öffentliche Verkehr zwischen Zweisimmen und der Lenk: Drei Varianten stehen zur Diskussion“ weiterlesen

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 für MOB – „GoldenPass“ ist ein Verkaufsschlager

Das Geschäftsjahr 2007 der MOB setzte die letztjährige Entwicklung fort. Mit über elf Millionen Franken Einnahmen im Personenverkehr dürfen wir wiederum einen neuen Einnahmenrekord verzeichnen. Besonders erfreulich ist, dass dieses Resultat trotz häufig ungünstiger Witterung und vieler Betriebsstörungen zustande gekommen ist – und zudem ohne grosse Unfälle und bei einer Pünktlichkeit, die uns zu den Besten in der Schweiz aufrücken lässt.

Das Geschäftsjahr 2007 der MOB setzte die letztjährige Entwicklung fort. Mit über elf Millionen Franken Einnahmen im Personenverkehr dürfen wir wiederum einen neuen Einnahmenrekord verzeichnen. Besonders erfreulich ist, dass dieses Resultat trotz häufig ungünstiger Witterung und vieler Betriebsstörungen zustande gekommen ist – und zudem ohne grosse Unfälle und bei einer Pünktlichkeit, die uns zu den Besten in der Schweiz aufrücken lässt. „Erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 für MOB – „GoldenPass“ ist ein Verkaufsschlager“ weiterlesen

CJ-Strecke Glovelier – Saignelégier nach Erdrutsch wieder offen

Infolge Erdrutsch (Felssturz) ist die Strecke Glovelier – Saignelégier der CJ seit dem 15. März 08 für den Zugsverkehr unterbrochen. Der Zwischenfall ereignete sich in d er Nähe des Tunnels La Roche, an den Bahnanlagen entstand ein Sachschaden von etwa 500‘000 Franken.

Von: Sandro Hartmeier
Infolge Erdrutsch (Felssturz) war die Strecke Glovelier – Saignelégier der CJ seit dem 15. März 08 für den Zugsverkehr unterbrochen. Der Zwischenfall ereignete sich in der Nähe des Tunnels La Roche, an den Bahnanlagen entstand ein Sachschaden von etwa 500‘000 Franken. „CJ-Strecke Glovelier – Saignelégier nach Erdrutsch wieder offen“ weiterlesen