Start Schlagwörter Hess

Schlagwort: Hess

Swiss Trolley plus VBZ Hess_Verkehrsbetriebe Zuerich_17 1 17

VBZ stellen Buslinie 83 auf Trolleybusbetrieb um [aktualisiert]

Auf der stark nachgefragten Buslinie 83 werden die heute eingesetzten Dieselbusse ab 2020 durch umweltfreundliche Batterietrolleybusse ...
Bernmobil Hess Elektrobus Opportunity Charging Linie 17_ABB_20 12 18

Hess und ABB ermöglichen weiteren Meilenstein in der Elektrifizierung des Schweizer ÖV

In der Stadt Bern fahren die ersten Elektrobusse der Schweiz, die nur eine Aufladung an der Endhaltestelle benötigen. Der Einsatz dieser Fahrzeuge spart jährlich 500 Tonnen CO2 ein. Gebaut wurden die Busse von Hess. ABB lieferte die Ladestationen und die Antriebstechnik.
DGTB Hess Wagen 41_Bernmobil_5 9 18

Bernmobil Doppelgelenktrolleybusse fahrplanmässig im Einsatz

Um die Kapazität auf der Linie 20 zu erhöhen, setzt Bernmobil ab Montag, 15. Oktober 2018 Doppelgelenktrolleybusse ein.
video

Bernmobil bestellte neue Trolleybusse bei Carrosserie Hess [aktualisiert]

Seit Dezember 2017 sorgen die ersten von Total 24 neuen Trolleybussen für weniger Lärm und bessere Luft auf dem Liniennetz von Bernmobil. Mit dem Swisstrolley 5 der Firma Carrosserie Hess AG hat sich ein Schweizer Produkt in der öffentlichen Ausschreibung durchgesetzt.
Swiss Trolley plus VBZ Hess_Verkehrsbetriebe Zuerich_17 1 17

VBL testet den „Swiss Trolley plus“

Seit Samstag, 17. März 2018, ist ein neuer Bus auf den Luzerner Strassen unterwegs. Der "Swiss Trolley plus" wird von VBL während einer Woche auf mehreren Linien getestet. Dieses Prototypenfahrzeug ist energieoptimiert und verfügt über eine Hochleistungsbatterie für eine abschnittsweise Fahrt ohne Fahrleitung.
Swiss Trolley plus VBZ Hess_Verkehrsbetriebe Zuerich_17 1 17

Verkehrsbetriebe St.Gallen testen Batterie-Trolleybus

Vom 5. bis 8. Februar 2018 testen die Verkehrsbetriebe St.Gallen (VBSG) den Batterie-Trolleybus "Swiss Trolley plus" des Schweizer Herstellers Hess. Die Testfahrten finden hauptsächlich auf den Strecken St.Georgen, Wittenbach und Abtwil statt.
video

Davos und ABB: Partnerschaft für nachhaltige Mobilität mit Schweizer Spitzentechnologie

Zu Beginn einer langfristigen Partnerschaft zwischen ABB und Davos wurde zum diesjährigen WEF vom 23. – 26. Januar 2018 eine Elektro-Infrastruktur für den öffentlichen und privaten Verkehr in Betrieb genommen.
TOSA Ligne 23_TPG Fabrice Piraud_14 7 16

Energiepreis Watt d’Or für TOSA in der Kategorie Energieeffiziente Mobilität

Die goldenen Gewinner/innen des Jahres 2018 sind in der Kategorie Energieeffiziente Mobilität die ABB Schweiz AG gemeinsam mit Carrosserie HESS AG, Transports Publics Genevois, Services industriels de Genève und Office de Promotion des Industries et des Technologies. Die Watt d’Or Trophäe – eine Schneekugel – wird den Gewinner/innen von der prominenten Jury unter Leitung von Ständerätin Pascale Bruderer Wyss am Abend des 11. Januar 2018 vor rund 700 Vertreterinnen und Vertretern der schweizerischen Energieszene aus Politik, Wirtschaft und Forschung im Kongresszentrum Kursaal in Bern überreicht.
Swiss Trolley plus VBZ Hess_Verkehrsbetriebe Zuerich_17 1 17

„Swiss Trolley plus“ der VBZ startete Fahrgastbetrieb

Der "Swiss Trolley plus", ein reines Elektromobilitätsfahrzeug mit Platz für rund 150 Fahrgäste, war Anfang Mai 2017 zum ersten Mal im Fahrgastbetrieb auf dem Liniennetz der VBZ unterwegs. Am Samstag, 6. Mai, sowie vom 8. bis und mit 11. Mai 2017 fuhr der Trolleybus der Zukunft zwischen den regulären Kursen auf den Linien 32, 33, 72, 46 und 83. Nach der erfolgreichen Testphase der modernen Batterietechnologie und des selbstlernenden Energiemanagements folgte damit der nächste Schritt dieses vom Bundesamt für Energie geförderten Leuchtturmprojekts im Fahrgastbetrieb. Auf jeder Fahrt standen Fachpersonen für Auskünfte bereit. Die Fahrgäste konnten zudem an einer Umfrage teilnehmen.
Infografik TOSA_ABB Schweiz_7 16

Nantes setzt auf bahnbrechende Elektrobus-Technologie von ABB

ABB hat vom Schweizer Bushersteller HESS einen Auftrag in Höhe von 20 Millionen US-Dollar für ihre Flash-Ladetechnologie für 20 Elektrobusse und die damit verbundene Infrastruktur für die französische Stadt Nantes erhalten. Die Busse werden von der Société d'Economie Mixte des Transports de l'Agglomération Nantaise (Semitan) eingesetzt, dem Betreiber des öffentlichen Nahverkehrsnetzes von Nantes.

X