SBB/Trenitalia: Mehr Verbindungen Schweiz – Italien ab 13. Juni 2021

Ab dem 13. Juni 2021 wird Angebot zwischen der Schweiz und Italien von 35% auf gut 60% weiter hochgefahren. Reisende fahren wieder im Zug direkt nach Venedig.

Das Angebot für Reisen zwischen der Schweiz und Italien wird ab dem 13. Juni 2021 (einzelne Züge ab dem 14. Juni) schrittweise hochgefahren. Vorerst wird das Angebot generell von derzeit 35% auf gut 60% des Normalverkehrs erhöht.

  • Gotthardachse: Drei zusätzliche Züge zwischen Zürich HB/Basel SBB und Mailand, je ein Direktzug von Zürich HB nach Venedig und retour, sowie der trinationale Zug von Frankfurt via Luzern nach Mailand.
  • Lötschbergachse: Zwei zusätzliche Züge von Basel SBB nach Mailand sowie der trinationale Zug Mailand – Basel SBB – Frankfurt.
  • Simplonachse: Ein zusätzlicher Zug von Mailand nach Genf inklusive der Direktzug von Genf nach Venedig und retour.

Dieses Angebot gilt bis am 4. Juli 2021. Die weiteren Schritte werden fortlaufend kommuniziert.


Links

Text-QuelleSBB CFF FFS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.