Oberkulm: Fussgänger mit Zug der AVA kollidiert

Ein 20-jähriger Fussgänger wurde am Freitag, 20. August 2021 von einem Zug der Wynental- und Suhrentalbahn (AVA S14) erfasst und verletzt. Der Fussgänger dürfte den heranfahrenden Zug, beim ungesicherten Bahnübergang, übersehen haben.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 16 Uhr in Oberkulm. Auf der Gontenschwilerstrasse überquerte ein 20-jähriger Fussgänger, beim ungesicherten Bahnübergang, das Bahntrasse und wurde dabei durch den heranfahrenden Zug erfasst.

Der Fussgänger wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungshelikopter ins Spital gebracht.

Wie sich herausstellte, dürfte der Fussgänger den heranfahrenden Zug übersehen und nicht gehört haben denn er trug, zum Zeitpunkt des Unfalls, Kopfhörer.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo AG
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel