Stadler EURODUAL-Lokomotiven für die Türkei

Die ersten beiden EURODUAL-Lokomotiven für den Bahnbetreiber Körfez Ulaştırma sind im September 2021 in der Türkei eingetroffen, wo sie in den nächsten Monaten Zulassungsprüfungen auf dem türkischen Schienennetz unterzogen werden.

Die Lokomotiven haben zuvor das Stadler-Werk in Valencia verlassen. Sie sind Teil der Bestellung von sieben EURODUAL-Lokomotiven, die der erste private Güterbahnbetreiber der Türkei im Juli 2019 aufgegeben hat.

Die EURODUAL-Lokomotiven sind die ersten Bimodus-Co-Co-Maschinen in der Türkei. Körfez Ulaştırma wird sie im Güterverkehr einsetzen, auf Strecken mit grossen Steigungen, welche eine starke Traktionskraft und den kombinierten Einsatz unter 25-kV-Wechselstrom als auch im Dieselbetrieb erfordern.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleStadler
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel