Basel: Trams fahren wieder durch Margarethenstrasse

Die Erneuerung Margarethen schreitet planmässig voran: Ab kommendem Montag, 25. Oktober 2021 verkehrt die Tramlinie 2 wieder wie gewohnt durch die Margarethenstrasse. Die BVB hat plangemäss die Tramgleise vollständig saniert und das Tiefbauamt die Haltestelle behindertengerecht umgestaltet. Durch eine dreiwöchige Umleitung des Autoverkehrs im Oktober 2021 wird die Bauzeit deutlich verkürzt. Bis im Herbst 2022 wird das Tiefbauamt die Strassen und Trottoirs in der Margarethenstrasse und angrenzenden Strassen fertigstellen.

Die BVB hat die Tramgleise der Margarethenstrasse in den vergangenen zwei Monaten vollständig saniert. Noch bis Ende 2022 erneuern Tiefbauamt, BVB und IWB die Leitungen und den Strassenbelag rund um die Haltestelle Margarethen in der Margarethenstrasse. Im Margarethenstich saniert IWB eine Transportwasserleitung sowie eine Gasleitung. Damit Fahrgäste an der Haltestelle Margarethen künftig stufenlos in Tram ein- und aussteigen können, wurden von den 83 Bäume der mittleren Allee der Margarethenstrasse acht Bäume verpflanzt und neun gefällt. Das Projekt wurde sowohl vom Grossen Rat als auch vom zuständigen Bundesamt für Verkehr bewilligt.

Bis zum Ende der Bauarbeiten fahren Tram und Bus wieder wie gewohnt. Der Margarethenstich ist wieder in beiden Richtungen befahrbar. Um die Fahrbahn der Margarethenstrasse zwischen Güterstrasse und Pruntruterstrasse in einem Zug sanieren zu können, wird voraussichtlich ab Montag, 8. November 2021 der Autoverkehr in Richtung Bahnhof SBB während rund drei Wochen grossräumig über die Solothurner- und Güterstrasse umgeleitet. Dieses Vorgehen verkürzt die Bauzeit deutlich und erhöht die Qualität der Strasse. Velofahrende können weiterhin in beide Richtungen verkehren. Im Anschluss an die Umleitung können Auto- und Velofahrende die meiste Zeit wieder in alle Richtungen fahren. Wichtige temporäre Veränderungen in der Verkehrsführung werden ausgeschildert. Die Erneuerung wird voraussichtlich im Herbst 2022 abgeschlossen sein.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel