Transfair Branchenkongress 2021 – dem öffentlichen Verkehr fehlen Fachkräfte

Nach einer Corona-Zwangspause im letzten Jahr war es am 11. November 2021 endlich wieder so weit: die Mitglieder der Branche Öffentlicher Verkehr trafen sich zum Kongress in Thun. Dieser stand ganz im Zeichen des Fachkräftemangels. Das Inputreferat sensibilisierte für diese brisante Thematik und im Podiumsgespräch diskutierten die geladenen Experten Lösungsansätze. Die verabschiedete Resolution zeigt auf, wo transfair dringenden Handlungsbedarf sieht.

Nach einer herzlichen Begrüssung der 60 Teilnehmenden durch Bruno Schäppi, Branchenpräsident, richtete Greta Gysin, Nationalrätin und Co-Präsidentin ihre Grussbotschaft an den Kongress. Branchenleiter Bruno Zeller liess Revue passieren, wofür transfair sich in der Branche im vergangen Jahr stark gemacht hat und wie die Weichen gestellt werden müssen, damit sich der öffentliche Verkehr positiv entwickeln kann.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel