Crissier: Kollision eines Gleismessfahrzeuges auf Probefahrt mit dem Prellbock am Gleisende

Bei einer Testfahrt mit einem neuen Gleismessfahrzeug konnte das Fahrzeug der Firma Matisa am 19. Januar 2022, um 10:10 Uhr, in Crissier nicht anhalten und kollidierte mit dem Prellbock am Gleisende. Von den sieben an Bord befindlichen Personen wurden zwei verletzt.

Beteiligte Unternehmen

  • Eigentümer des Fahrzeugs: Matisa, SA, Crissier
  • Verwalter Anschlussgleis: Matisa, SA, Crissier

Beteiligte Person

  • Mechaniker, Matisa, SA, Crissier

Beteiligtes Fahrzeug

  • Selbstfahrendes Untersuchungsfahrzeug M10o, Matisa, SA, Crissier

Schäden

  • Personen: Ein Schwerverletzter, ein Leichtverletzter
  • Fahrzeug: Schaden am Untersuchungsfahrzeug M10o
  • Infrastruktur: Prellbock am Gleisende zerstört

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleSUST
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel