Am 11. Dezember 2022 wird der Traum Goldenpass Express Realität [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 26. August 2022 veröffentlicht.

Ein historisches Ereignis! Am 11. Dezember 2022 wird der Goldenpass Express (GPX) seine erste kommerzielle Fahrt von Montreux und Interlaken aus vornehmen. An diesem Tag wird die Vision der Pioniere Realität. Das Ende einer langen Wartezeit und der Beginn eines grossen Abenteuers.

Es wird 9:08 Uhr am Sonntag, dem 11. Dezember, sein, wenn der Goldenpass Express seine erste kommerzielle Fahrt vom Bahnhof Interlaken Ost aus antritt. 115 km entfernt, genau um 9:35 Uhr, wird ein zweiter Goldenpass Express die umgekehrte Strecke von Montreux aus zurücklegen. Zwei emotionsgeladene Momente, so lange wurde dieses Ereignis bereits erwartet.

Der Goldenpass Express wird die drei Schweizer Tourismushochburgen Montreux, Gstaad und Interlaken ohne Umsteigen miteinander verbinden. Das von der MOB konzipierte, von Alstom entwickelte und hergestellte Drehgestell wechselt zwischen Meterspur (1 m) und Normalspur (1,435 m). Die zu 100 % schweizerische technologische Meisterleistung ermöglicht den Kunden ein besonderes Erlebnis. In 3 Stunden und 15 Minuten geniessen sie in dem äussert komfortablen Zug die einmalige Landschaft. Die Reise ist in der ersten, der zweiten oder der Prestigeklasse möglich, jeder kommt auf seine Kosten.

Der GPX wurde von Stadler gebaut, sein Steuerwagen von Pininfarina entworfen. Die Kunden in der Prestigeklasse und in der 1. Klasse können direkt am Platz das lokale Gastronomieangebot geniessen. Im gesamten Zug steht ausserdem ein Minibarangebot zur Verfügung.

Vom 11. Dezember 2022 bis zum 10. Juni 2023 wird der GPX täglich einmal in jede Richtung fahren. Ab dem 11. Juni 2023 wird das Angebot auf vier Hin- und Rückfahrten pro Tag erhöht. Grund für diese stufenweise Einführung ist die aktuelle Situation des Tourismus. Die Tourismusmärkte haben sich noch nicht vollständig von der Pandemie erholt, die geopolitische Lage ist angespannt.

Im Land der Eisenbahn hat der Goldenpass Express eine grosse Zukunft vor sich. Er wird die Position von MOB und BLS in der Kategorie Premium-Panoramazüge stärken.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleMOB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

1 Kommentar

  1. Félicitations MOB et BLS👍
    Ich drücke beiden Gesellschaften beide Daumen, dass diese technische Pionierleistung auch kommerziell ein grosser Erfolg wird.
    Bonne chance à tous!

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel