AVA: Sanierung der Bahnstrecke Unterkulm – Oberkulm: Ersatzverkehr der Wynental- und Suhrentalbahn in den Herbstferien 2022

In den Herbstferien 2022 werden auf dem Abschnitt Unterkulm – Oberkulm die Gleisanlagen samt aller Bahnübergänge erneuert. Reisende der Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) werden ab Montag, 3. Oktober bis und mit Sonntag, 16. Oktober 2022 mit Bussen befördert.

Damit unsere Fahrgäste auch künftig sicher und bequem unterwegs sind, braucht es eine zuverlässige Bahninfrastruktur. Aargau Verkehr investiert deshalb in den Fahrkomfort und erneuert den Oberbau (Schotter, Schwellen, Schienen) sowie alle Bahnübergänge eines rund 650 Meter langen Streckenabschnitts zwischen Unterkulm und Oberkulm nach altersbedingter Abnützung.

Der zweiwöchige Totalunterbruch wird während den Herbstferien durchgeführt, da in dieser Zeit weniger Pendler- und Schülerverkehr anfällt. Durch die komplette Sperrung werden alle Bauarbeiten konzentriert und ohne Unterbruch durchgeführt. Dadurch reduziert sich die Bauzeit und somit auch die Belastungszeit für Fahrgäste, Anwohnerschaft und den Individualverkehr. 

Sperrung von Bahnübergängen und Nachtarbeiten

Während der Sanierungsphase müssen neun Bahnübergänge teilweise für jeglichen Verkehr (inklusive Fussgänger) gesperrt werden. Zudem sind Arbeiten in der Nacht möglich. Alle Projektbeteiligten bemühen sich, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu reduzieren und die Übergänge so bald wie möglich wieder freizugeben. Die Aargau Verkehr AG (AVA) bedankt sich bei allen Betroffenen für das entgegengebrachte Verständnis.

Ersatzverkehr für Reisende der WSB

Der Bahnbetrieb der Wynental- und Suhrentalbahn (WSB, S14) wird von Montag, 3. Oktober Betriebsbeginn bis und mit Sonntag, 16. Oktober 2022 Betriebsschluss zwischen Teufenthal und Gontenschwil eingestellt.

  • Es verkehren Ersatzbusse Teufenthal–Zetzwil–Gontenschwil und Gontenschwil–Teufenthal.
  • Reisende in Richtung Menziken steigen in Zetzwil auf die bereitstehenden Züge um.
  • Reisende in Richtung Aarau steigen in Gontenschwil auf die bereitstehenden Busse um.
  • Der Velotransport ist nur bei genügendem Platzangebot möglich.

Angepasster Fahrplan und Anschlüsse

Aufgrund der längeren Fahrzeiten der Ersatzbusse gilt ein angepasster Fahrplan. Reisende werden gebeten, mehr Reisezeit einzurechnen und ihre Verbindung im aktuellen Online-Fahrplan zu prüfen, da die üblichen Anschlüsse nicht garantiert werden.


Links

Text-QuelleAVA
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.