SBB: Bauarbeiten in Wildegg führen zu Fahrplaneinschränkungen im Oktober und November 2022

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Die SBB erneuert den Bahnhof Wildegg, damit Reisende ab Ende 2023 stufenfrei in die Züge einsteigen können. Für die Bauarbeiten sind zeitweise Gleissperren nötig, was zu Einschränkungen im Zugverkehr führt. Die SBB bittet Reisende, den Online-Fahrplan vor jeder Zugfahrt zu prüfen.

Seit März 2022 und bis voraussichtlich Januar 2024 baut die SBB den Bahnhof Wildegg um. Unter anderem erhöht sie die Perrons, damit Reisende künftig stufenfrei in die Züge einsteigen können. Die Bauarbeiten laufen planmässig. Am 28. November 2022 wird das neue Stellwerk in Betrieb gehen, gleichzeitig ändern sich die Gleisnummern am Bahnhof. Die Gleisnummer 1 entfällt. Das heutige Gleis 2 wird zum Gleis 1, Gleis 3 wird zum Gleis 2 usw. bis zum Gleis 7, dieses wird zum Gleis 6. Die Anschriften werden entsprechend angepasst.

Totalsperre Rupperswil – Wildegg – Brugg AG

Aufgrund der Bauarbeiten muss die Strecke Rupperswil – Wildegg – Brugg AG am Wochenende vom 22. und 23. Oktober 2022 für den Zugverkehr gesperrt werden. Es kommt zu folgenden Einschränkungen im Fahrplan:

  • Die IR16 Zürich HB – Bern verkehren in Fahrtrichtung Bern ohne Halt in Brugg AG. In Fahrtrichtung Zürich HB verkehren die IR16 in Aarau mit angepasster Abfahrtszeit (xx:13 statt xx:14 Uhr).
  • Die S29 Sursee/Zofingen – Turgi fallen zwischen Rupperswil und Turgi aus. Es verkehren Bahnersatzbusse zwischen Rupperswil und Brugg AG.
  • Die RE Olten – Wettingen verkehren ohne Halt in Wildegg. Reisende benützen die Bahnersatzbusse der S29.
  • Die S25 Brugg AG – Muri fallen zwischen Wohlen und Muri aus.
  • Weitere Informationen zu den Fahrplaneinschränkungen sind unter www.sbb.ch/bauarbeiten-deutschschweiz verfügbar.

Am Wochenende vom 19. und 20. November 2022 steht dem Zugverkehr zwischen Wildegg und Rupperswil nur ein Gleis zur Verfügung. Es kommt zu geänderten Fahrzeiten bei den IR16 und bei der S29, die ausserdem ohne Halt in Holderbank verkehrt. Die RE Olten – Wettingen verkehren ohne Halt in Wildegg, halten aber teilweise zusätzlich in Holderbank.

Weiter kommt es in den Nächten 26./27. und 27./28. November 2022 zu Einschränkungen bei den letzten Verbindungen des Tages.

Bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten anfangs 2024 sind zwischenzeitlich Gleissperrungen nötig, die den Fahrplan beeinträchtigen. Die SBB empfiehlt den Kundinnen und Kunden, den Online-Fahrplan unter www.sbb.ch oder die SBB Mobile App vor jeder Reise zu prüfen.

Bauarbeiten Bahnhof Wildegg
Die SBB erhöht im Bahnhof Wildegg die Perrons auf eine Höhe von 55 Zentimetern, damit Reisende künftig stufenfrei in die Züge ein- und aussteigen können.

Weiter wird die Personenunterführung rückgebaut und in neuer Lage gebaut. Die neue Unterführung wird als Ortsdurchgang genutzt. Zudem erstellt die SBB eine neue Wartehalle, ersetzt die Perronmöbilierung und überdacht das Kundencenter Ost. Gleichzeitig wird der Freiverlad um rund 300 Meter zum bereits bestehenden Zuckerrübenverladeplatz verschoben. Der Güterschuppen wird abgebrochen. Zudem verrücken technische Anlagen vom heutigen Bahnhof in das bestehende Bahntechnikgebäude. Die P+Rail-Anlage und das Veloparking Ost werden neu gebaut.

Um Synergien zu nutzen, finden gleichzeitig notwendige Unterhaltsarbeiten an der Fahrbahn statt. Dabei erneuert die SBB Fahrbahnunterbau, Schotter, Schwellen und Schienen auf einer Länge von rund 4 Kilometern. Die Arbeiten sorgen für eine gut unterhaltene Fahrbahn und helfen mit, dass die Züge auch weiterhin sicher unterwegs sind und pünktlich ankommen.

– Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite «Bahnhof Wildegg: Stufenfrei ein- und aussteigen ab Ende 2023».

Text-QuelleSBB CFF FFS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.