BVB-Fahrplan 2023: Taktverdichtung im Spätverkehr und ein neues Gleis am Centralbahnplatz

Ab dem 11. Dezember 2022 gilt der neue Fahrplan der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB). Dank einer Taktverdichtung im Spätverkehr wird das öV-Angebot von Montag bis Samstag noch attraktiver. Ausserdem quert die Tramlinie 8 im neuen Fahrplan den Centralbahnplatz nicht mehr direkt vor dem Bahnhofsgebäude.

Konkret treten unter anderem folgende Änderungen per 11. Dezember 2022 im BVB-Fahrplan in Kraft:

Taktverdichtung im Spätverkehr

Ab Fahrplanwechsel werden montags bis samstags am Abend die Zeitabstände auf vier Linien in Basel-Stadt verkürzt. Konkret wird der Takt bei den Tramlinien 6 (zwischen Morgartenring und Riehen Grenze) und 8 (zwischen Kleinhüningen und Neuweilerstrasse) sowie den Buslinien 30 (Bahnhof SBB – Badischer Bahnhof) und 36 (Schifflände – Badischer Bahnhof) verdichtet – und zwar von 20 bis ca. 22:30 Uhr. Zudem wird samstags der 10-Minuten-Takt zwischen 18 und 20 Uhr auf einzelnen Linien durch einen 7.5-Minuten-Takt abgelöst.

Angepasste Haltestellenbedienung am Bahnhof SBB

Dank eines neuen Verbindungsleises quert die Tramlinie 8 den Centralbahnplatz künftig nicht mehr direkt vor dem Bahnhofsgebäude. Ab Fahrplanwechsel verkehren deshalb die Trams der Linie 8 Richtung Kleinhüningen und Weil am Rhein ab der Haltekante F statt J [siehe Situationsplan]. Querfahrten direkt vor dem Bahnhofsgebäude gibt es auf dem Centralbahnplatz nur noch ausserhalb der Hauptverkehrszeiten durch die Tramlinie 1.

Ausserdem verkehrt die Buslinie 30 Richtung Badischer Bahnhof ab Mitte Januar ab der Kante B statt C. Dadurch können die neuen E-Doppelgelenkbusse auf der Linie 50 beim Bahnhof SBB einfacher wenden. Dank der neuen E-Busse gibt es ab Mitte Januar auf der Flughafenlinie mehr Platz für Fahrgäste und Gepäck. Zudem bedeutet dies einen weiteren Schritt in Richtung elektrische Zukunft im Busbereich.

Weitere Anpassungen

Um die Anschlusszeiten zu verbessern und die Pünktlichkeit zu gewährleisten, wurden auf zahlreichen Linien die Fahrzeiten angepasst. Deshalb wird empfohlen, die Abfahrtszeiten vor Fahrtbeginn in der kostenlosen Fahrplan-App «Basel & Regio» zu prüfen.

Sämtliche Änderungen sowie alle weiteren Anpassungen, die im TNW-Gebiet per 11. Dezember 2022 in Kraft treten, sind auch im entsprechenden Flyer zu finden. Dieser liegt in den BVB-Fahrzeugen auf und ist auch im Kundenzentrum am Barfüsserplatz erhältlich.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleBVB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel