Windisch: Arbeitsunfall mit Fahrleitung

Bei der Kontrolle einer Fahrleitung in Windisch wurden in der letzten Nacht drei Bahnmitarbeitende verletzt.

Der Unfall ereignete sich am 10. Mai 2023, kurz nach 23 Uhr, in Windisch bei einer Fahrleitung der SBB. Drei Mitarbeitende führten auf einer Hebebühne in Fahrtrichtung Basel eine Kontrolle der Fahrleitung durch. Dabei kam es zu einem Lichtbogen durch die Starkstromleitung. Zwei Personen wurden leicht, eine Person schwer verletzt. Es handelt sich dabei um drei Männer im Alter von 55, 49 und 38 Jahren. Der 38-jährige Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital verbracht werden.

Der genaue Unfallhergang ist aktuell Gegenstand der Ermittlungen. Zur Unterstützung wurde die SUST aufgeboten. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo AG
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel