Network Rail und SBB unterzeichnen Vereinbarung über Zusammenarbeit

0
Roland Mosner, Head of Technologie SBB [links] und Robert Ampomah, Chief Technology Officer Network Rail bei der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding (MoU) am 24. Juli 2023. / Quelle: Network Rail

Künstliche Intelligenz (KI) gehört zu den Technologien, an denen Network Rail und die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) im Rahmen einer am 24. Juli 2023 von den Unternehmen unterzeichneten Vereinbarung arbeiten werden.

Die Vereinbarung in Form eines Memorandum of Understanding (MoU) markiert den ersten Schritt von Network Rail, die Beziehungen zu internationalen Eisenbahnbetreibern zu stärken und Wissen und bewährte Verfahren auszutauschen.

Sie ist Teil des neu gegründeten internationalen Forschungs- und Entwicklungspartnerschaftsprogramms (IRDPP) von Network Rail, das darauf abzielt, Technologien zur Verbesserung der Sicherheit und zur Bereitstellung eines für Fahrgäste und Güterverkehrskunden geeigneten Netzes zu liefern und zu entwickeln. Zunächst wird die KI-Technologie für die Prüfung von Stahlbrücken und Gleisen, insbesondere Weichen und Kreuzungen, sowie für die Fernüberwachung des Zustands von «Light-Rail»-Systemen untersucht.

SBB unterzeichnen Vereinbarung Zusammenarbeit_Network Rail_24 7 23SBB unterzeichnen Vereinbarung Zusammenarbeit_Network Rail_24 7 23
Roland Mosner, Head of Technologie SBB [links] und Robert Ampomah, Chief Technology Officer Network Rail bei der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding (MoU) am 24. Juli 2023. / Quelle: Network Rail

Robert Ampomah, Chief Technology Officer von Network Rail, sagte:

«Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt für uns als Organisation, da wir mit der internationalen Eisenbahngemeinschaft zusammenarbeiten, um Erfahrungen mit dem Betrieb einer Eisenbahn auszutauschen. Der Blick darauf, was funktioniert und was nicht, wird uns helfen, innovative Technologien zu entwickeln, die zur Modernisierung der Eisenbahn beitragen werden.»

«Es gab schon immer einen Informationsaustausch mit Bahnkollegen auf nationaler und internationaler Ebene, aber die heutige Unterzeichnung der Absichtserklärung mit der SBB bekräftigt unser Engagement für eine engere Zusammenarbeit.»

Roland Mosner, Head of Technologie bei der SBB, sagte:

«Für uns als Unternehmen ist es von grundlegender Bedeutung, den Blick nach vorne zu richten, um bewährte Verfahren und Fortschritte in der angewandten Forschung und Entwicklung zu teilen.»

«Durch die gemeinsame Verbesserung unserer betrieblichen Leistungen streben wir nach den besten Ergebnissen für unsere Fahrgäste und Kunden. Die Unterzeichnung der Absichtserklärung mit Network Rail (NR) ist ein grosser Schritt, um den Schwung in die richtige Richtung zu bringen. Wir begrüssen die Möglichkeit, mit Network Rail zusammenzuarbeiten und die positiven Ergebnisse zu teilen, die sich daraus ergeben werden.»

Die im Rahmen des IRDPP entwickelten Projekte werden gemeinsam finanziert, wobei die Verantwortung für Ressourcen, Testmöglichkeiten und bewährte Verfahren von beiden Parteien gemeinsam getragen wird – zunächst in Form von Workshops, die sowohl persönlich als auch online stattfinden.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Jetzt kommentieren

Keine Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBENAntwort abbrechen

Die mobile Version verlassen