WRS erhält zwei Vectron [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 12. Dezember 2020 veröffentlicht.

Das 2007 gegründete Schweizer Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen (EVU) Widmer Rail Services (WRS) betreibt inzwischen eine eigene Flotte mit 18 Diesel- und 20 Elektrolokomotiven. Per 12. Dezember 2020 nahm WRS zwei weitere zusätzliche Mehrsystemlokomotiven Vectron Re 475 901 und 902 in Betrieb.

Die Leistung der beiden käuflich erworbenen Maschinen beträgt je 6,4 MW. Beide sind für den Einsatz zwischen den Niederlanden und Italien ausgerüstet, Version DACHINL. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h, ausser in Italien wo nur 160 km/h zugelassen sind. Eingesetzt werden die beiden Vectrons seit 15. Dezember 2020 vorerst im Verkehr zwischen Deutschland und der Schweiz.

Als Besonderheit erhielt die 475 902 beidseitig die Abbildung eines Scherenschnittes des Künstlers Paul Waser aus Beckenried, Nidwalden. Der Scherenschnitt zeigt typisch innerschweizerische Motive wie Berge, Hirschen, Steinböcke, Wanderer, Kühe, Edelweiss, ein Holzhaus, und natürlich die WRS-Lokomotiven. Welcher Modellbahnhersteller wird wohl als Erster die Lok im Angebot haben?

Lokomotiv-Bestand im Dezember 2020
18 Diesellokomotiven22 Elektrolokomotiven
2 BR 212/2132 BR 120
6 BR 1283 BR 182
3 BR V605 BR 185
2 Am 8472 BR 187
4 Tm 2322 BR 193
1 Tm 2376 Re 421/430
2 Re 475
Quelle: WRS
Meilensteine
2007– Gründung durch Pierre Widmer, CEO
2008– Erhalt der Bewilligung für Personalverleih
2010– Kauf der ersten Diesellok (Tm 232)
2012– Kauf der ersten Elektrolok (Ae 1042) zum Umbau
– Erhalt der Konzession für Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU)
– Erste Unterhaltsarbeiten an unseren Loks durch unser eigenes Werkstatt-Team
2013– Erlangung Sicherheitsbescheinigung (SIBE) Schweiz
2014– Erhalt der Betriebsbewilligung für die Ae 1042
2017– ISO Zertifizierung
– ECM Zertifizierung
– Kauf diverser Elektroloks
– Aufbau der eigenen Leitstelle
2018– Gründung WRS Deutschland GmbH
– Erlangung Sicherheitsbescheinigung SIBE B Deutschland
2020– Erlangung Sicherheitsbescheinigung SIBE B Österreich
– Kauf zwei neue Elektroloks (Vectron Re 475)
Quelle: WRS

Erste eigene Zugleistung in Österreich am 3. Januar 2021:


Am 30. Dezember 2020 wurde die BR 185 525 von WRS bei Karlsruhe durch einen Schwelbrand beschädigt:


UKV-Zug Singen – Brescia:


Die von der DB erworbenen BR 120 erhalten ebenfalls den blauen WRS-Anstrich, als erste Lok war die BR 120 145 ab September 2020 im neuen Gewand im Einsatz:


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Mit Inhalten vonWRS / Sandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel