Erneuerung der Gurtenbahn kann plangemäss erfolgen [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 10. Dezember 2023 veröffentlicht.

Am 3. Januar 2024 starteten die Umbauarbeiten für die Erneuerung der Gurtenbahn. Das Bundesamt für Verkehr hatte Anfang Oktober 2023 der Gurtenbahn dafür die Plangenehmigung erteilt. Bereits auf den Fahrplanwechsel vom 10. Dezember 2023 stellte die Gurtenbahn auf bargeldlose Bezahlung um.

Das Bundesamt für Verkehr hatte am 4. Oktober 2023 der Gurtenbahn die Plangenehmigung für den Umbau der Standseilbahn Wabern – Gurten Kulm erteilt. Die Plangenehmigung ist nach Ablauf der Beschwerdefrist, die unbenutzt verstrichen ist, in Rechtskraft erwachsen. Somit konnten die Bauarbeiten wie geplant am 3. Januar 2024 starten. Diese umfassen im Wesentlichen folgende Arbeiten:

  • Die Talstation wird behindertengerecht umgestaltet. Künftig können die Fahrgäste mit einem Lift direkt vom Eingangsbereich in die Wartehalle gelangen. Der Einstieg in das unterste Abteil der neuen Bahn wird ebenerdig. Für die Bikerinnen und Biker wird ein separater Zugang geschaffen.
  • Die Seilbahntechnik wird umfassend erneuert und für einen vollautomatischen Betrieb ausgelegt.
  • Die Infrastruktur wird an den automatischen Betrieb angepasst und wo nötig erneuert.
  • Die Bahn erhält neue, moderne Wagenkasten mit einem modernen Design.

Die Umbauarbeiten dauern rund vier Monate. Die Eröffnung der neuen Bahn ist für Anfang Mai 2024 geplant. Die Kosten belaufen sich auf rund 10 Millionen Franken.

Busersatz alle 30 Minuten – Park im Grünen stets geöffnet

Die letzte Fahrt der alten Gurtenbahn erfolgte am 2. Januar 2024. Anschliessend erfolgt ein Ersatzbetrieb mit Bussen während der gesamten Bauphase. Die Busse bringen die Gäste alle 30 Minuten auf den Gurten und wieder zurück zur Talstation. Der Park im Grünen bleibt unverändert über die ganze Zeit der Bauarbeiten geöffnet, ebenso bleibt das Parkhaus stets offen. Da der Bahnbetrieb eingestellt ist, bleibt der Schlittelweg wie auch der Kinderskilift während der ganzen Wintersaison 2023/24 geschlossen. Ebenso werden keine Bikes transportiert. Am 19. Dezember 2023 fand eine öffentliche Informationsveranstaltung im Areal Quellfrisch bei der Talstation Gurtenbahn statt.

Gurtenbahn bargeldlos

Bereits auf den Fahrplanwechsel vom 10. Dezember 2023 stellte die Gurtenbahn auf bargeldlose Bezahlung an den neuen Ticketautomaten um. Neu können dort auch Tickets für die Rodelbahn gelöst werden. Tickets bis Gurten Kulm können neu auch an den öV-Ticketautomaten gekauft und dort mit Bargeld (Münzen) bezahlt werden.


Links


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleGurtenbahn Bern
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

2 Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel