ISO 27001-Zertifizierung bestätigt Fairtiqs dauerhaftes Engagement für Informationssicherheit [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 13. Dezember 2023 veröffentlicht.

Fairtiq, führender Anbieter innovativer Ticketing-Lösungen, freut sich über die erfolgreiche Zertifizierung gemäss ISO 27001:2013. Diese Anerkennung unterstreicht das kontinuierliche Engagement von Fairtiq für die Einhaltung höchster Standards in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit.

Manuel Jeckelmann, CISO (Chief Information Security Officer) und Head of Security bei Fairtiq, betont:

«Die ISO 27001-Zertifizierung bekräftigt unsere Verpflichtung gegenüber Partner:innen und Kund:innen, die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten zu gewährleisten. Sie bestätigt, dass Fairtiq über ein solides Risikomanagement verfügt und sich kontinuierlich für die Optimierung der Sicherheitsprozesse einsetzt.»

Anne Mellano, co-CEO von Fairtiq, ergänzt:

«Daten und Informationen stehen im Zentrum unseres Geschäfts. Unsere Partner – in erster Linie Verkehrsunternehmen und -verbünde – vertrauen darauf, dass unsere Managementsysteme für die Daten- und Informationssicherheit aktuell und effektiv sind. Ein solches Vertrauen erteilt niemand blind, sondern es wird – zu Recht – ein nachvollziehbarer Nachweis erwartet. Die ISO 27001 Zertifizierung erbringt diesen Nachweis.»

Der Zertifizierungsprozess von Fairtiq dauerte rund ein Jahr und umfasste eine Prüfung des vorhandenen Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) durch den TÜV Rheinland. Während des Audits wurden nicht nur technische Komponenten überprüft, sondern auch sicherheitsrelevante, datenverarbeitende Prozesse, die darauf angewendeten Vorgaben und die Mitarbeiter:innen, die Verantwortung für besagte Prozesse haben.

«Die Zertifizierung war eine echte Teamleistung, die von allen Fairtiq Mitarbeitenden gemeinsam erbracht wurde»

, fügt Jeckelmann hinzu.

Fairtiq bekräftigt, dass die ISO 27001-Zertifizierung ein bedeutender Meilenstein ist, der jedoch keineswegs das Ende des Engagements für Informationssicherheit markiert. Das Unternehmen verpflichtet sich weiterhin zu kontinuierlicher Verbesserung, um den ständig wachsenden Anforderungen an Sicherheit gerecht zu werden und das Vertrauen seiner Partner:innen und Kund:innen weiter zu stärken.


Links


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleFairtiq
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel