Bellinzona – Lugano: Brand beim TILO FLIRT RABe 524 005

Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde der Gemeinsamen Alarmzentrale (CECAL) am 13. Januar 2024, kurz nach 13:00 Uhr ein Brand in einem Personenzug im Raum Vezia gemeldet. Das Feuer brach im hinteren Führerstand des TILO FLIRT RABe 524 005 aus und wurde von der automatischen Brandbekämpfungsanlage sofort gelöscht.

Der Zug, bestehend aus zwei FLIRT-Kompositionen, wurde daraufhin an der Notausstiegsstelle Vezia angehalten, wo die Evakuierung eingeleitete wurde. Alle Passagiere konnten in Vezia aussteigen und wurden mit dem Lösch- und Rettungszug (LRZ) der SBB, der zwischenzeitlich auch vor Ort eingetroffen war, zum Bahnhof Lugano gefahren. Es gab keine Verletzten.

Die Brandursache wird im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen geklärt.

Beamte der Kantonspolizei, sowie unterstützend der Transportpolizei, Rettungskräfte des Grünen Kreuzes Lugano, der Feuerwehr Lugano und der Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) waren vor Ort.

Die Bahnlinie war nicht unterbrochen. Aufgrund der begrenzten Kapazität, es stand nur noch ein Gleis zur Verfügung, kam es jedoch zu Verzögerungen im Zugverkehr.


Links


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuellePolizia TI
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel