Litra: Verkehrspolitische Vorschau Sommersession 2021

Der öffentliche Verkehr kann wieder mit etwas Zuversicht in die Zukunft schauen. Die vom Bundesrat angekündigten Lockerungen, der Impffortschritt in der Bevölkerung und vor allem das Bedürfnis der Menschen, sich endlich wieder freier bewegen zu können, werden sich schon bald positiv auf die Nachfrage im öV auswirken. Da die Erlöse der Transportunternehmen allerdings eingebrochen sind, bringt dies unmittelbar schmerzliche finanzielle Verluste mit sich. Diese müssen durch die öffentliche Hand abgegolten werden. Entsprechende Vorstösse für die Finanzierung des öV werden in der Sommersession im Parlament behandelt.

Die weiteren verkehrspolitischen Themen der Sommersession 2021 sind:

  • Massnahmenplan zur Steigerung des Anteils des öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehr
  • Finanzierung des öffentlichen Verkehrs im 2021 sichern
  • Für ein unterirdisches Transportnetz für kleinteilige Güter
  • Kein Stopp der SBB-Immobilienprojekte
  • Steigerung der Attraktivität von internationalen Schienenpersonenverkehrs und Nachtzügen
  • Monitoring der Kundennachfrage nach Einführung der Flugticketabgabe
  • Klimaschutzpotenzial in der Schifffahrt

Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel