Das Stimmvolk von Brig-Glis hat dem Kredit von 19.1 Mio. Fr. zur Umsetzung des Verkehrskonzepts «Bahnhof Brig – Quartier Bahnhof West – Spital» mit 56.0 % zugstimmt.

2’662 Stimmberechtigte sind dem Antrag des Stadtrats gefolgt und haben dem Kreditbeschluss von 19.1 Mio. Fr. zur Umsetzung des Verkehrskonzepts «Bahnhof Brig – Quartier Bahnhof West – Spital» zugestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 54.2 %.

Stadtpräsident Mathias Bellwald zeigt sich erfreut, dass die Bevölkerung hinter dem Gemeinschaftsprojekt von Brig-Glis, MGBahn, Bund, Kanton, SBB, BLS, Postauto Schweiz und Naters steht und somit Investitionen von fast 100 Mio. Franken ausgelöst werden.

«Mit dem Ja erhält Brig-Glis endlich einen zeitgemässen Bahnhofsplatz und legt den Grundstein für das neue Quartier «Bahnhof West»

, welches die Stadt mit dem Spitalzentrum Oberwallis verbindet.

«Ich bin überzeugt, dass Brig-Glis mit diesem Projekt seine Funktion als Oberwalliser Bildungs-, Dienstleistungs-, und Gesundheitszentrum weiter stärken und ausbauen kann».

Die Kritikpunkte habe man gehört und man werde sie in die weitere Projektplanung einfliessen lassen.

Das Projekt geht damit in die nächste Phase. Läuft alles nach Plan, soll noch im kommenden Jahr das Baugesuch beim Bundesamt für Verkehr eingereicht werden und der Baubeginn ist für die 2. Hälfte 2024 vorgesehen. Die Inbetriebnahme ist für 2027 geplant.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel