Sommerferien: Verkaufsschlager Sommer-GA

Zurückblickend auf die Sommerferienzeit publiziert Schweiz Tourismus (ST) gemeinsam mit dem öffentlichen Verkehr die Verkaufszahlen des neuen Sommer-GAs. Rund 10’400 Mal ging das Billett für einen Monat ÖV zum Sonderpreis über die Schalter des öffentlichen Verkehrs. Die Erwartungen sowohl von ST als auch der ÖV-Branche sind damit mehr als übertroffen.

Das Sommerferienland Schweiz ist Trumpf bei einheimischen Gästen. Auch dieses Jahr verbrachten viele Schweizerinnen und Schweizer Ferien im eigenen Land, zahlreiche von ihnen reisten dabei klimafreundlich im öffentlichen Verkehr. Das neue Sommer-GA, ein Angebot, das von ST zusammen mit der ÖV-Branche zur Förderung des nachhaltigen Tourismus lanciert wurde, bot einen Monat landesweiten ÖV zum günstigen Spezialpreis von CHF 330 (für 30 Tage in 2. Klasse). Das Abo fand reissenden Absatz: Zwischen dem 17. Juni und dem 15. August 2021 (letzter Verkaufstag) wurden insgesamt rund 10’400 Sommer-GAs verkauft, davon knapp 1’800 in der 1. Klasse.

Der grossen Lust auf Schweizer Ferien entsprochen

«Ein ÖV-Ticket für die Sommerferien, so praktisch und günstig wie nie zuvor. Ich freue mich gemeinsam mit dem schweizerischen öffentlichen Verkehr, dass wir den Nerv getroffen haben und der grossen Lust auf Nachhaltigkeit und Ferien im eigenen Land so präzise entsprechen konnten»

, so Martin Nydegger, Direktor ST.

Die letzten Sommer-GAs sind noch bis zum 14. September 2021 gültig.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel