Basel SBB RB: Salzsäureaustritt aus einem Kesselwagen am 19. Oktober 2020 [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 13. November 2020 veröffentlicht.

In Basel SBB RB trat am 19. Oktober 2020, um 21:02 Uhr, an einem Kesselwagen Salzsäure aus. Ein technischer Kontrolleur, der den Zug kontrollierte, wurde leicht verletzt. Die Feuerwehr dichtete die Schadstelle ab und entleerte den Tank.

Beteiligte Unternehmen

  • Eisenbahnverkehrsunternehmen: SBB Cargo International AG (SBB-CI), Olten
  • Infrastrukturbetreiberin: SBB AG, Infrastruktur (SBB-I), Bern
  • Weitere Unternehmen: SBB Cargo AG (SBB-C), Olten / ERMEWA SA, Levallois-Perret (F) / Tatravagónka a.s., Poprad (SK) / HAW Linings GmbH, Bockenem (D)

Schäden

  • Personen: Eine Person wurde leicht verletzt.
  • Verkehrsmittel: Ein Loch im Tank.

SUST veröffentlicht Zwischenbericht

Weitere Details zum Vorfall gibt die Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) in einem am 31. August 2021 veröffentlichen Zwischenbericht bekannt, wobei dort auch auf ein weiteres Ereignis vom 6. Juli 2021 in Lüsslingen eingegangen wird.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleSUST
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel