SZU: Angebot auf der S10 wegen Krankheitsausfällen vorübergehend eingeschränkt

Wegen Krankheitsausfällen und Corona-bedingten Quarantänen ist bei der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU ein Personalengpass entstanden. Aus diesem Grund sieht sich die SZU gezwungen, ihr Angebot auf der Linie S10 vom 16. Dezember 2021 bis voraussichtlich am 7. Januar 2022 einzuschränken.

Da mehrere Lokomotivführende an saisonalen Krankheiten und zum Teil am Coronavirus erkrankt sind oder wegen Covid-19 in Quarantäne gehen müssen, steht der SZU nicht genügend Fahrpersonal zur Verfügung. Die SZU muss deshalb ihr Angebot auf der Linie S10 zwischen Zürich HB und Zürich Triemli zu den Hauptverkehrszeiten reduzieren.

Der Fahrplan wird wie folgt angepasst:

Ab Donnerstag, 16. Dezember 2021, bis voraussichtlich am Freitag, 7. Januar 2022: Ausfälle der Linie S10 von Montag bis Freitag zwischen Zürich HB und Zürich Triemli

Ausfälle am Morgen:

  • Ab Zürich HB um 6.45 / 7.15 / 7.45 / 8.15 / 8.45 Uhr
  • Ab Zürich Triemli um 6.57 / 7.27 / 7.57 / 8.27 Uhr

Ausfälle am Nachmittag/Abend:

  • Ab Zürich HB um 16.15 / 16.45 / 17.15 / 17.45 / 18.15 Uhr
  • Ab Zürich Triemli um 15.57 / 16.27 / 16.57 / 17.27 / 17.57 / 18.27 Uhr

Daraus resultiert eine geringere Taktfolge auf dem Streckenabschnitt Zürich HB – Zürich Triemli. Statt im 10–10-Minuten-Takt fahren die Züge im 20–10-Minuten-Takt. Damit verkehren anstelle von sechs nur noch vier Züge pro Stunde und Richtung. Der Onlinefahrplan ist entsprechend angepasst.

Es sind nur die genannten Züge betroffen. Alle anderen SZU-Verbindungen verkehren nach Plan.

Um Unklarheiten zu vermeiden, bittet die SZU ihre Fahrgäste, vor jeder Reise den Online-Fahrplan zu konsultieren.

«Wir bedauern die Ausfälle unserer Mitarbeitenden und die damit zusammenhängenden Einschränkungen auf der Linie S10 sehr. Wir wünschen unseren Mitarbeitenden gute Besserung und unternehmen alles, damit das komplette Angebot so schnell wie möglich wieder gefahren werden kann.»

Text-QuelleSZU
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.