Raubüberfall am SBB-Bahnhof Reiden

Am Samstagabend wurde am Bahnhof in Reiden ein Mann überfallen und ausgeraubt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am späten Samstagabend, 29. Januar 2022, um ca. 23:10 Uhr, wurde ein 52-ähriger Mann am Bahnhof in Reiden von zwei unbekannten Männern überfallen. Das Opfer wurde von den Tätern bei den Fahrradunterständen angesprochen. Einer der Männer schlug dem Opfer mit der Faust in das Gesicht und entriss ihm die Halskette. Danach flüchteten die beiden Unbekannten über die Bahngleise.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche den Überfall beobachtet haben. Hinweise bitte direkt an die Luzerner Polizei – Tel. 041 248 81 17.

  • Signalemente der Täter: Beide Täter hatten eine dunkle Hautfarbe und stammen mutmasslich aus Nordafrika. Sie sprachen in französischer Sprache.
    • Mann 1: Der Unbekannte hat einen 3-Tage-Bart und trug weisse Turnschuhe, schwarze Hosen, eine schwarze Strickmütze und eine schwarze Jacke mit einem sehr auffälligen Aufnäher (rechteckig rot mit dunklem Kreuz).
    • Mann 2: Der Unbekannte hat einen Oberlippenbart und trug weisse Turnschuhe, schwarze Hosen, eine schwarze Strickmütze und eine schwarze Jacke.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleStawa LU
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel