SBB Cargo, ACTS und Spross: Drei starke Partner für eine CO2-freie Kreislaufwirtschaft [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 13. September 2020 veröffentlicht.

Die Kreislaufwirtschaft zeichnet sich dadurch aus, dass Rohstoffe effizient und so lange wie möglich genutzt werden. Gelingt es, Material- und Produktekreisläufe zu schliessen, können Rohstoffe immer wieder von neuem verwendet werden. Davon profitieren sowohl die Umwelt wie auch die Wirtschaft.

Hier setzt die Zusammenarbeit von Debag Spross, ACTS AG und SBB Cargo AG an. Gemeinsam engagieren wir uns für eine umweltfreundliche Kreislaufwirtschaft. Dabei bringt jeder Partner seine Kernkompetenzen und Stärken ein und kann dabei dem Markt ein umfassendes und attraktives Angebot anbieten.

Um die umweltfreundliche Zusammenarbeit dem Markt aufzuzeigen, wurde gemeinsam die SBB Cargo-Lokomotive Re 420 257 gebrandet, welche am 10. September 2020 auf dem Debag-Areal in der Stadt Zürich feierlich eingeweiht wurde.

Weil auch beim Entsorgen Nachhaltigkeit wichtig ist; unsere Lok – SBB CFF FFS Cargo, ACTS AG & Spross – wurde gestern…

Gepostet von Spross-Gruppe am Donnerstag, 10. September 2020

Links

Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel