HEROS verkauft weitere 11 Regio Shuttle RS1 an České dráhy

HEROS Helvetic Rolling Stock und České dráhy haben Ende 2022 einen Vertrag über die Lieferung von weiteren elf Regio Shuttle RS1 geschlossen. Mit diesem Vertrag erhöht sich die Anzahl der von HEROS an die Tschechische Staatsbahn veräusserten Regio Shuttle auf in Summe 33 Fahrzeuge.

Die zusätzlich verkauften Fahrzeuge werden vor dem Einsatz in Tschechien einem umfangreichen Umbau unterzogen und erhalten alle eine neue Hauptuntersuchung. Die Fahrzeuge erhalten vor der Betriebsaufnahme in Tschechien unter anderem eine rollstuhlgerechte Toilette, WiFi, Steckdosen und ein neues Fahrgast-Informationssystem sowie tschechische Zugsicherung und Funkausrüstung. Einen grossen Teil der Leistungen führt die OWS in Weiden/Oberpfalz im Auftrag der HEROS durch.

Die zusätzlich veräusserten Fahrzeuge waren in der Vergangenheit auf verschiedenen Netzen in Südwestdeutschland im Einsatz und wurden von HEROS in den vergangenen Monaten gemeinsam mit weiteren Regio Shuttle erworben. Nach aktueller Planung wird HEROS bis Ende 2023 in Summe mindestens 40 Fahrzeuge dieser Bauart erworben haben, die für unterschiedliche Projekte genutzt werden.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleHEROS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel