BLT: Tramersatz auf den Linien 10 und 11 in den Sommerferien wegen Erneuerung Dreispitzknoten

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Ab Samstag, 1. Juli 2023 sanieren die BVB, IWB und das Bau- und Verkehrsdepartement am Dreispitzknoten zwischen Dornacherstrasse und Wien-Strasse die Tramgleise. Im Gegenzug ist die Münchensteinerstrasse während den Sommerferien in beide Fahrtrichtungen für den Strassenverkehr offen. Auf den BLT Tramlinien 10 und 11 verkehren bis zum 13. August 2023 Busse als Tramersatz.

Am Dreispitzknoten zwischen Dornacherstrasse und Wien-Strasse sanieren Bau- und Verkehrsdepartement, BVB und IWB seit Februar 2023 Traminfrastruktur, Strassenbelag sowie Energie- und Wasserleitungen. Der Kanton nutzt die Gelegenheit, um die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen sowie die Bedingungen für die Stadtbäume zu verbessern. Velofahrende können die Kreuzung künftig auf durchgehenden Velostreifen sicher befahren. Acht zusätzliche Bäume werden gepflanzt und 200 Quadratmeter Boden entsiegelt.

Am kommenden Samstag, 1. Juli 2023 startet die Gleissanierung am Dreispitzknoten. Die Haltestelle Dreispitz wird dabei so umgebaut, dass ein stufenloses Ein- und Aussteigen in die Trams möglich wird. Die Tramhaltestelle in Richtung Münchenstein wird deutlich breiter. Ihr gegenüber und damit direkt auf dem nahezu fertiggestellten Irène Zurkinden-Platz liegt künftig die Tramhaltestelle Richtung Bahnhof SBB. Dies schafft komfortable und direkte Umsteigebeziehungen zwischen Tram und Bus sowie zwischen Tram und S-Bahn-Haltestelle Dreispitz. Die Bushaltestellen verbleiben am Walkeweg.

Tramersatz und Verkehrsumleitungen

Dreispitzkonten-Verkerkehrsfuehrung Plan_Kanton Basel-Stadt_6 23
Quelle: Kanton Basel-Stadt

Auf den BLT Tramlinien 10 und 11 zwischen der Haltestelle «M-Park» in Basel und den Haltestellen «Freilager» in Münchenstein verkehren vom 1. Juli bis zum 13. August 2023 während insgesamt sechs Wochen Busse als Tramersatz. Am Dreispitz nutzen die Ersatzbusse provisorische Haltestellen in der Münchensteinerstrasse. Die bereits etablierten provisorischen Bushaltestellen Dreispitz der Linien 36, 37 und 47 bleiben in der Brüglingerstrasse bestehen.

Die Münchensteinerstrasse wird im Abschnitt Dornacherstrasse bis Leimgrubenweg für den gesamten Strassenverkehr vorübergehend wieder in beide Richtungen befahrbar. Auto- und Velofahrende, wie auch Fussgängerinnen und Fussgänger müssen aber weiterhin mit Behinderungen rechnen. Die Ein- und Ausfahrt in den Walkeweg vom Dreispitzknoten ist für die Dauer des Gleisbaus für den Strassenverkehr vollständig gesperrt. Die Zufahrt in den Walkeweg und in den Duggingerhof ist nur über die Brüglingerstrasse aus Richtung St. Jakob möglich. Das Bau- und Verkehrsdepartement empfiehlt, den Dreispitzknoten nach Möglichkeit grossräumig zu umfahren.

Im Anschluss an den Gleisbau wird die Münchensteinerstrasse in Fahrtrichtung Münchenstein zwischen Dornacherstrasse und Leimgrubenweg wieder für den Strassenverkehr gesperrt. Insgesamt dauert die Erneuerung des Dreispitzknotens voraussichtlich bis Ende 2024.


Neue Beiträge per E-Mail

Ich möchte benachrichtigt werden, wenn neue Beiträge verfügbar sind.

Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel