In eigener Sache: Aktualisierte Kommentarfunktion

Liebe Besucherin, lieber Besucher

Die Kommentarfunktion wurde aktualisiert: Kommentare können weiterhin ohne Login abgegeben werden. Es besteht aber neu die Möglichkeit, bestehende Facebook-, Google- oder Twitter-Konten zum kommentieren zu verwenden.

Die Kommentarfunktion ist für alle offen, ein Login wird zum kommentieren nicht benötigt. Wer möchte kann sich aber neu via die gängigsten Socialmedia-Konten anmelden. Um Spam zu verhindern, sind verschiedene Schutz-Mechanismen installiert.

Sollten beim kommentieren Probleme auftreten, schreiben Sie mir bitte ein E-Mail an info@bahnonline.ch.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Sandro Hartmeier
Chefredaktor & Inhaber von Bahnonline.ch.

respond

Kommentare

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Aufrechterhaltung dieser guten Plattform. Immer noch fehlt ein gutes Ding, dass man weiss was aktualisiert wurde in einem Beitrag.

  2. Die neue Kommentarfunktion hat an sich tipptopp funktioniert. Nur als ich dann ankreuzte, über allfällige Antworten auf meinen Kommentar benachrichtigt zu werden (so verstand ich das wenigstens), wurde ich ungewollt offenbar sofort Mitglied bei einer Gruppe namens Word Press und begann ganz andere Meldungen zu erhalten.

Kommentar schreiben:

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel