Loki Spezial Nr. 47: Die Bahnen im Appenzellerland

Aus der Geschichte und Gegenwart der Appenzeller Bahnen

1874 wurden die ersten Bauprojekte der Appenzeller Schmalspurbahnen gestartet. Von da an entwickelten sich zahlreiche Bahnlinien im Appenzellerland. Aus den beschaulichen «Überlandbähnli» entwickelten sich moderne und leistungsfähige Agglomerationsbahnen.

loki spezial 47_Staempfli Verlag_11 20
Cover des neuen Hefts «Loki Spezial Nr. 47 – Die Bahnen im Appenzellerland». / Quelle: Stämpfli Verlag

Auszüge aus dem Inhalt:

• Die Appenzeller Bahn –Lebensnerv zweier Kantone
• Eine Strassenbahn mit weltweitem Ansehen
• Ein Strassenbähnli mausert sich zur Vorortsbahn
• Drei Zahnradbahnen erklimmen das Appenzeller Vorderland
• Alle roten Bahnen schliessen sich zusammen
• Kühne Luftseilbahnen erklimmen die Alpsteingipfel
• Eine Zahnradbahn sollte den Säntis bezwingen
• Liebevolle Pflege für altes Rollmaterial

Loki Spezial 47: Werner Nef: Die Bahnen im Appenzellerland
– 132 Seiten
– Paperback
– CHF 29.90
– ISBN: 978-3-7272-6103-9

Erhältlich bei

,

Text-QuelleStämpfli Verlag
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel