MGB: Strecke Andermatt – Sedrun und Autoverlad Furka wieder offen [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 6. Dezember 2020 veröffentlicht.

Die Strecke zwischen Andermatt und Sedrun der Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) war am Sonntagmorgen, 6. Dezember 2020 bis um 10 Uhr unterbrochen. Grund dafür war starker Schneefall.

Erste, wieder durchfahrende Züge waren:

  • Zug 828 Andermatt ab 10:28 Uhr
  • Zug 827 Disentis/Mustér ab 10:14 Uhr

Zuvor war keine Ersatzbeförderung möglich.

Autoverlad Furka war eingestellt
Der Autoverlad Furka zwischen Oberwald (VS) und Realp (UR) blieb von Sonntag, 6. Dezember 2020 bis Dienstag, 8. Dezember 2020, um 09:35 Uhr, eingestellt. Grund dafür war die Sperrung der Strasse zwischen Realp und Hospental infolge Lawinengefahr.
Text-QuelleMGB
  • Schlagwörter
  • MGB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.