SOB: Bahnreisezentrum Wollerau wird geschlossen


Die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) schliesst per 31. März 2021 das Bahnreisezentrum am Bahnhof Wollerau. Der Verkauf von Billetten und Abonnementen hat sich in den vergangenen Jahren deutlich ins Internet verlagert.

Billette und Abonnemente für den öffentlichen Verkehr werden bereits heute mehrheitlich über selbstbediente Kanäle bezogen. Einen grossen Anteil daran haben verschiedene Ticket-Apps für das Smartphone, die sich in den letzten Jahren zunehmend bei den Kunden etabliert haben.

Die veränderten Marktbedingungen sowie Wirtschaftlichkeitsüberlegungen führen dazu, dass die Südostbahn das Bahnreisezentrum in Wollerau per 31. März 2021 schliessen wird. Die Umsätze am Schalter sind in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich zurückgegangen. Im Schnitt wurden zuletzt nur noch rund 5 Billette pro Stunde verkauft. In Wollerau konnten zudem keine zusätzlichen Drittgeschäfte am Schalter etabliert werden. Aufgrund einer anstehenden Pensionierung kommt es bei der Schalterschliessung zu keinen Entlassungen.

Für persönliche Beratungen stehen Kundinnen und Kunden künftig die Bahnreisezentren der SOB in Samstagern und der SBB in Pfäffikon SZ zur Verfügung. Beide sind mit dem Zug ab Wollerau in wenigen Minuten erreichbar. Gerne ist das Team des Bahnreisezentrums Wollerau zudem bis zur Schliessung bereit, Kundinnen und Kunden Hilfestellung für die selbstbedienten Kanäle zu bieten.

Text-QuelleSOB
  • Schlagwörter
  • SOB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel