Ein abwechslungsreiches Jubiläumsjahr für Historic RhB geht zu Ende [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 16. Dezember 2023 veröffentlicht.

«Historic RhB» ist der Dachverband von sieben Vereinen und zwei Stiftungen, welche sich für den Erhalt des historischen Erbes der Rhätischen Bahn im Rahmen der Bahnkultur Graubündens einsetzen – dieses Jahr feierte Historic RhB sein 20-jähriges Jubiläum

Ein Kompetenzzentrum der Bündner Bahnkultur entsteht in Bergün

Historic RhB ist der Dachverband von sieben Vereinen und zwei Stiftungen, welche sich für den Erhalt und die Vermittlung der Bündner Bahnkultur einsetzen.

Mit dem Sitz der Geschäftsstelle von Historic RhB im Bahnmuseum in Bergün werden zukünftig in enger Zusammenarbeit mit der Rhätischen Bahn sowie den Mitgliedern von Historic RhB Projekte wie auch Anfragen zum Bündner Bahnkulturgut koordiniert und bearbeitet.

Zahlreiche Projekte von Historic RhB und seinen Mitgliedern

Zurzeit entsteht im Bahnmuseum Albula in Bergün eine Informationspool, bei der sich die Mitglieder der Vereine wie auch Historic RhB selbst vorstellen. Laufende Projekte der Mitglieder wie die Instandstellung von historischem RhB-Rollmaterial, Sonderfahrten oder Ausstellungen werden ab Ende Januar 2024 vermittelt.

Ebenfalls wird momentan die Dampflokomotive G 3/4 Nr. 1 «RHÆTIA» der Rhätischen Bahn aufgearbeitet. Die Revision der Achsen und der Aufbauten, die Rekonstruktion der Feuerbüchse sowie eine umfassende Revision des Kessels laufen der ältesten Lokomotive der Rhätischen Bahn laufen auf Hochtouren.

Ebenfalls konnten die Eigentumsverhältnisse der Ge 2/4 Nr. 205 geklärt werden. Die Elektrolokomotive wird in den kommenden Jahren museal aufgearbeitet und vor dem Bahnmuseum Albula neben der legendären Krokodillok Ge 6/6I Nr. 407 ausgestellt.

Neben dem Erhalt des historischen Rollmaterials der Rhätischen Bahn wurde das eigene Jubiläum zusammen mit den UNESCO Welterbetagen Mitte Juni mit einem attraktiven Angebot an historischen Fahrten, Fachvorträgen, Führungen oder Kulinarik angeboten.

Hochzeitszug für den Präsident von Historic RhB am 17. Juni 2023:

Historic RhB bedauert Absage von Sonderfahrten

Wie die Rhätische Bahn AG mitteilte, können aufgrund des Lokführermangels bis Ende März 2024 keine Sonderfahrten mehr angeboten werden. Historic RhB bedauert diesen Entscheid ausserordentlich, zumal sich gerade die historischen Sonderfahrten einer sehr grossen Beliebtheit erfreuen. Viele Bahnfans aus dem In- und Ausland begeistern unsere Fahrten mit dem Krokodil oder einer Dampflokomotive – sie sind gute Werbeträger für die RhB und den Kanton Graubünden. Gleichzeitig ist es aber für den Dachverband verständlich, dass sich die RhB auf die regulären Züge konzentriert, damit diese fahrplanmässig verkehren können. Weiterhin kann die Rhätische Bahn eine Vielzahl von Charterfahrten mit historischen Sonderwagen oder Speisewagen an den Regelverbindungen mitführen. So kommen die Bahnfans auch Jahr 2024 in den Genuss von faszinierend anderen Fahrten auf dem Netz der Rhätischen Bahn. Historic RhB blickt aber positiv in die Zukunft und freut sich, dass baldmöglichst wieder Nostalgie- und Sonderfahren auf dem Netz der Rhätischen Bahn möglich sein werden.

Neuer Leistungsauftrag für das Bahnkulturelle Erbe der RhB

Ein Meilenstein für den Dachverband Historic RhB ist das Inkrafttreten der neue Leistungsvereinbarung des Kantons zum kulturellen Erbe der RhB. Gestützt auf eine breit abgestützte Bahnkultur-Strategie können so weitere Massnahmen umgesetzt werden, welche die Geschichte der RhB sichert, vermittelt und in Wert setzen. Neben der Pflege und Schaffung von Angeboten mit der historischen Flotte der RhB, sollen die unter anderem auch die RhB-Archive, und Sammlungsgüter gesichert und zugänglich gemacht werden.

Es ist ein Anliegen aller Mitglieder im Dachverband Historic RhB zusammen mit der RhB, dem Bund und dem Kanton auch in Zukunft  gemeinsam dafür besorgt sein, dass das UNESCO Welterbe RhB authentisch erhalten wird und gleichzeitig für die Gästen und Einheimischen Erlebbar wird.

Adventsfahrt 2023 des Vereins pro Salonwagen:

Spendenkonto
CH43 0077 4110 4224 4850 0
Graubündner Kantonalbank
7000 Chur

Vermerk: Spende für den Erhalt historisches Rollmaterial

Links


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleHistoric RhB
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel