Faido: Auto in Zufahrtstunnel zum Gotthard-Basistunnel in Brand geraten

Wie die Kantonspolizei Tessin mitteilt, ist am Montag, 29. Januar 2024, kurz nach 8:20 Uhr, in Faido am Ende eines Zufahrtstunnels zum Gotthard-Basistunnel ein Autobrand ausgebrochen.

Aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, geriet ein Fahrzeug einer privaten Sicherheitsfirma in Brand. Neben der Kantonspolizei waren der Rettungsdienst «Tre Valli Soccorso», die Feuerwehr Biasca und SBB Intervention vor Ort, um das Feuer zu löschen und die Arbeiter zu evakuieren.

Nachdem die 29 Arbeiter mit dem Lösch- und Rettungszug (LRZ) evakuiert worden waren, wurden sie von den Mitarbeitern des Tre Valli Soccorso betreut. Vorsichtshalber wurden 10 von ihnen wegen einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Der Bahnverkehr im Basistunnel musste vorübergehend unterbrochen werden.


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuellePolizia TI
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel