Forchbahn: Betrieb in der Stadt Zürich vom 19. Februar bis 31. Mai 2024 eingeschränkt [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 8. Februar 2024 veröffentlicht.

Vom 19. Februar bis zum 31. Mai 2024 fährt die Forchbahn in der Stadt Zürich an Werktagen zwischen 9 und 16 Uhr nur bis zum und ab Hegibachplatz. Die Strecke zwischen Hegibachplatz und Stadelhofen ist wegen Bauarbeiten unterbrochen.

Vom 19. Februar bis zum 31. Mai 2024 werden zwischen dem Kreuzplatz und dem Hegibachplatz die Werkleitungen, der Strassenbelag und die Gleise erneuert sowie die Haltestelle Signaustrasse (kein Forchbahn-Halt) barrierefrei umgebaut. Aus diesem Grund verkehrt die Forchbahn in dieser Zeit jeweils von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr nur zwischen Hegibachplatz und Esslingen respektive Forch. Ab Bahnhof Stadelhofen fährt die letzte Forchbahn um 8:54 Uhr und die erste nach Bauunterbruch jeweils wieder ab 16:09 Uhr. Eine wichtige Ausnahme dabei ist der Sechseläuten-Montag: An diesem Stadtzürcher Feiertag verkehrt die Forchbahn im Normalbetrieb und bis zum Stadelhofen.

Die Fahrgäste werden gebeten, die Ersatzbusse der Linie 11 zu benutzen. Richtung Rehalp fahren diese Ersatzbusse ab Bhf. Stadelhofen entlang der gewohnten Strecke der Tramlinie 11. Richtung Stadelhofen werden die Ersatzbusse ab Hegibachplatz jedoch umgeleitet. Die Busse bedienen am Hegibachplatz die Haltestelle der Linie 33 Richtung Tiefenbrunnen sowie eine Ersatzhaltestelle Signaustrasse in der Zollikerstrasse.

Zweimal Vollsperrung am Wochenende

An den Wochenenden vom 6./7. April sowie 4./5. Mai 2024 ist die Forchstrasse ebenfalls gesperrt. Am Samstag, 6. April, verkehrt die Forchbahn nur zwischen Esslingen und Hegibachplatz. Zwischen Hegibachplatz und Stadelhofen fahren Bahnersatzbusse. Am Sonntag, 7. April, fährt die Forchbahn wegen der Inbetriebnahme der Halbschrankenanlagen in Zollikerberg nur zwischen Esslingen und Forch! Für die Strecke zwischen Forch und Stadelhofen werden Bahnersatzbusse eingesetzt.

Am Samstag, 4. Mai, sowie am Sonntag, 5. Mai, ist die Strecke zwischen Hegibachplatz und Stadelhofen ebenfalls komplett gesperrt und es kommen in diesem Abschnitt Bahnersatzbusse zum Einsatz.  

An beiden Wochenenden wird der Nachtzug SN18 mit Bahnersatzbussen geführt.


Links


Beiträge abonnieren

Erhalten Sie neue Beiträge direkt per Mail.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleForchbahn
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

1 Kommentar

  1. CH:
    – Benützen mit ü (nicht u).
    – Stufenlos/behindertengerecht/ebenerdig u.ä. (nicht ‘barrierefrei’, Barrieren befinden sich an Niveauübergängen!)
    – (Halb-) Barrieren (nicht ‘Schranken’).

    Wir sind nicht in DE, deutsch ist nicht = deutsch.
    CH: Anderes Sprachverständnis u. teilw. (ca. 1/3) anderes Vokabular (lat./frz/it.).🙋🏻‍♂️

KOMMENTAR SCHREIBEN

Spenden

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.