Neue Geschäftsleitung bei der Oensingen-Balsthal-Bahn seit 1. Januar 2021

Nach der Statutenrevision der OeBB anlässlich der Generalversammlung 2020 wurde auch das Organisationsreglement der OeBB überarbeitet. Neu hat die OeBB eine Dreier-Geschäftsleitung, welche auf den 1. Januar 2021 eingeführt wurde.

Da zudem im 2021 der langjährige Leiter der OeBB-Infrastruktur, Walter Schmid, in Pension gehen wird, wurde die Nachfolge frühzeitig geregelt und die Bereiche neu zusammengestellt. Jürg Balzan, welcher seit dem 1. Mai 2020 bei der OeBB ist und bisher die Infrastrukturprojekte geleitet hat, hat am 1. Januar den Bereich Technik und Betrieb übernommen und ist damit neu in der Geschäftsleitung der OeBB. Barbara Riser leitet wie bisher den Bereich Finanzen, Vertrieb und Events. Vorsitzender der Geschäftsleitung ist seit nun mehr vier Jahren Markus Schindelholz.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleOeBB
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel