Bundesrat erteilt Infrastruktur-Konzession für Tramverlängerung Pratteln-Augst [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 5. März 2021 veröffentlicht.

Die BLT Baselland Transport AG (BLT) erhält die Genehmigung des Bundes zur Verlängerung der Tramlinie 14 von Pratteln nach Augst. An seiner Sitzung vom 5. März 2021 hat der Bundesrat die Infrastruktur-Konzession der BLT entsprechend angepasst.

Bis jetzt führt die Tramlinie 14 der BLT Baselland Transport AG von der Kantonsgrenze zwischen Basel-Stadt und Basel-Land via Muttenz nach Pratteln. Mit der Ausdehnung der Konzession kann die BLT die Linie bis nach Augst verlängern. Ziel ist die Erschliessung der Entwicklungsgebiete «Grüssen» und «Salina Raurica».

Die BLT hat nun bis Ende 2025 Zeit, die für das Plangenehmigungsverfahren (PGV) nötigen Unterlagen beim Bundesamt für Verkehr (BAV) einzureichen. Andernfalls verfällt die vom Bundesrat genehmigte Ausdehnung der Konzession. Der Baubeginn soll drei Jahre nach Rechtskraft der Plangenehmigung erfolgen.

Das Vorliegen der bundesrätlichen Infrastruktur-Konzession ist eine von vielen Voraussetzungen für die Verlängerung der Tramlinie 14, stellt aber kein Präjudiz dar. Gegen den Planungskredit des Baselbieter Landrats für die Tramerweiterung ist Ende 2020 das Referendum ergriffen worden. Damit werden letztlich die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger des Kantons Basel-Land über die Verlängerung der Linie 14 entscheiden.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleBAV
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben:

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel