Wattwil: Mann in Voralpen-Express mit Messer verletzt

Am Freitagmittag, 26. März 2021, um 12:30 Uhr, ist in einem im Bahnhof befindenden Voralpen-Express der Südostbahn (SOB) ein 27-jähriger Nigerianer mit einem Messer unbestimmt verletzt worden. Ein 32-jähriger tatverdächtiger Sudaner konnte von der Kantonspolizei St.Gallen festgenommen werden.

Aus bisher ungeklärten Gründen attackierte ein 32-jähriger Sudaner in einem Zug einen 27-jährigen Nigerianer. Letzterer wurde beim Vorfall unbestimmt verletzt und musste nach der ersten Betreuung der Einsatzkräfte vor Ort mit der AP3-Luftrettung ins Spital geflogen werden. Der mutmassliche Täter konnte in der Zwischenzeit auf dem Perron, ganz in der Nähe, festgenommen werden. Durch den Vorfall kam es zu Zugverspätungen.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo SG
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel