Limmattalbahn: Ausbau der Gleise in der Bremgartnerstrasse Dietikon [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 29. März 2021 veröffentlicht.

Rund um die Frühlings- und Sommerferien 2021 baut die Limmattalbahn AG in Dietikon die Gleise der Bremgarten-Dietikon Bahn vom Kirchplatz bis Stadthaus doppelspurig aus. Dazu werden zwei Intensivbaustellen eingerichtet. Ein Teil der Bremgartnerstrasse wird für den privaten und öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Bremgarten-Dietikon Bahn fährt mit Ersatzbussen. Wegen des dichten Terminprogramms finden die Arbeiten teilweise nachts und an den Wochenenden statt.

Die Limmattalbahn im Zentrum von Dietikon nimmt Gestalt an: Teilweise sind die Gleise vom Bahnhof bis zum Kirchplatz bereits verlegt. Dieser Abschnitt wird zukünftig von der Limmattalbahn und der Bremgarten-Dietikon Bahn gemeinsam befahren. In zwei Intensivbaustellen 2021 baut die Limmattalbahn AG die Gleise in der Bremgartnerstrasse auf Doppelspur aus und verbindet sie mit den bereits verlegten Gleisen. Der Ausbau ist nötig, um die Kapazität der Kirchplatzkreuzung zu gewährleisten. Vom 9. April bis 9. Mai 2021 wird das Gleis auf der Ostseite der Bremgartnerstrasse gebaut. Vom 2. Juli bis 22. August 2021 folgt das Gleis auf der Westseite.

Bremgartnerstrasse gesperrt, Zürcherstrasse offen

Während der zwei Intensivbaustellen kommt es zu Einschränkungen für den Verkehr. Die Bremgartnerstrasse wird zwischen Kirchplatz und Stadthaus gesperrt. Die angrenzenden Seitenstrassen werden als Sackgassen ausgebildet. Grossräumige Umleitungen führen den Individualverkehr über die Steinmürli- und Windeggstrasse sowie die Schönenwerdkreuzung und die Bernstrasse. Die Zürcherstrasse bleibt in beiden Richtungen befahrbar. Die Zufahrt ins Parkhaus Stadthaus ist nicht möglich. Es stehen Ersatzparkplätze zur Verfügung. Velofahrende sind gebeten, Parallelstrassen zu nutzen. Fussgängerinnen und Fussgänger können sämtliche Liegenschaften erreichen.

Ersatzbus der Bremgarten-Dietikon Bahn

Weil die Bremgartnerstrasse gesperrt ist, fährt die Bremgarten-Dietikon-Bahn (AVA, Linie S17) nicht mehr bis zum Bahnhof Dietikon. Reisende steigen an der Haltestelle Reppischhof auf Ersatzbusse um. Die Anschlüsse an die Züge können nicht gewährleistet werden. Es wird empfohlen, den angepassten Online-Fahrplan zu beachten und mehr Reisezeit einzuplanen. Detaillierte Informationen zum Ersatzverkehr sind auf www.aargauverkehr.ch/betriebslage verfügbar. Die VBZ-Buslinien 305, 306 und 325 umfahren die Baustelle und halten in der Bahnhofstrasse. Die VBZ-Haltestelle Stadthaus in der Oberdorfstrasse wird in die Bremgartnerstrasse verschoben.

Aufgrund des dichten Terminprogramms finden die Arbeiten teilweise nachts und an den Wochenenden statt. Die Limmattalbahn AG bemüht sich, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und bedankt sich bei der Bevölkerung für ihr Verständnis.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleLimmattalbahn
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel