Öffentliche Auflage des Projekts für neue BLS-Werkstätte verzögert sich

Das Bundesamt für Verkehr hat die BLS darüber informiert, dass die Vorprüfung des Dossiers für das Plangenehmigungsverfahren der neuen Werkstätte in Chliforst Nord mehr Zeit in Anspruch nimmt als von der BLS erwartet. Dadurch verzögert sich der Start der öffentlichen Auflage.

Im Februar hatte die BLS informiert, dass sie das Dossier für das Plangenehmigungsverfahren der neuen Werkstätte Chliforst Nord beim Bundesamt für Verkehr (BAV) eingereicht hat. Nun hat das BAV bekannt gegeben, dass es für die Vorprüfung dieses Dossiers mehr Zeit als ursprünglich vorgesehen benötigt.

Dadurch kann das Projekt nicht wie geplant vor den Sommerferien 2021 öffentlich aufgelegt werden. Die BLS hat die Grundeigentümerinnen und -eigentümer über die Verzögerung orientiert.


Links

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleBLS
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel