Kollision von zwei Bauzügen auf der RhB-Strecke Cazis – Rodels-Realta [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 8. April 2021 veröffentlicht.

In der Nacht auf Donnerstag, 8. April 2021 ist im Bereich einer Baustelle, zwischen Cazis und Rodels-Realta, ein Bauzug der Rhätischen Bahn (RhB) auf einen weiteren stehenden Bauzug aufgefahren. Dabei wurde ein Mitarbeiter des Bahndienstes leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken.

Kurz nach 02:30 Uhr erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, wonach sich in Cazis ein Bahnunfall ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr eine Bauzugskomposition, bestehend aus sieben Schotterwagen und einer Lokomotive, auf eine in der Baustelle stehende Bauzugskomposition auf. Ein Bahnmitarbeiter, welcher sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Plattform der stehenden Komposition befand, wurde bei dieser Kollision leicht verletzt. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden betreute und überführte ihn ins Spital nach Thusis. Durch den Unfall wurde unter anderem auch die Plasser & Theurer Schotterreinigungsmaschine RM 76-SM «Capricorn» der Sersa beschädigt.

Die Strecke der Rhätischen Bahn (RhB) blieb zwischen Rhäzüns und Thusis bis zum Betriebsschluss unterbrochen. Für die Albulazüge verkehrten zwischen Chur und Thusis Bahnersatzbusse. Im Regionalverkehr verkehrten die S-Bahnen Chur – Thusis – Chur bis/ab Rhäzüns. Zwischen Thusis und Rhäzüns waren Bahnersatzbusse im Einsatz. Reisende wurden gebeten, mehr Reisezeit einzuplanen.

Grossaufgebot an Einsatzkräften

Nebst der Rettung Mittelbünden standen zehn Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen der Bahnrettung Feuerwehr Thusis, ein Mitarbeiter vom Amt für Natur und Umwelt sowie Spezialisten vom Railcenter der RhB sowie der Kantonspolizei Graubünden im Einsatz. Zusammen mit der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) klärt die Kantonspolizei Graubünden die Unfallursache ab.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleRhB / Kapo GR
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

3 Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel