Calatrava-Bau am Stadelhofen erneut verzögert – und weitere Themen [Kurzzug Bahnen]


Calatrava-Bau am Stadelhofen erneut verzögert ∨

Molinari Rail mit neuem Dekontaminationssystem ∨

Containerzug China – Schweiz ∨


1

Calatrava-Bau am Stadelhofen erneut verzögert

Da sich die Bauherrin (Axa-Anlagestiftung) und die Totalunternehmerin (Implenia) nicht einigen konnte, verzögern sich die Bauarbeiten für den Calatrava-Neubau «Haus zum Falken» am SBB-Bahnhof Zürich Stadelhofen erneut um ein Jahr. Das Haus mit dem früheren Café Mandarin soll bis zum Abbruch zwischengenutzt werden.

Lesen Sie mehr dazu
NZZ: Der eigenwillige Calatrava-Bau beim Bahnhof Stadelhofen verzögert sich nochmals um ein Jahr – mit Folgen für die Velofahrer

2

Molinari Rail mit neuem Dekontaminationssystem

Molinari Rail sagt den Viren in öffentlichen Verkehr den Kampf an. Das Unternehmen aus Winterthur hat ein ganz neues Dekontaminationssystem mit Wasserstoffperoxid für Fahrgasträume von Zügen und Bussen entwickelt. Nach ersten Erfahrungen im öV in Deutschland, möchte Molinari die Anwendung auch bei Unternehmen in der Schweiz testen. Als weitere Einsatzgebiete sind auch Flugzeuge oder Grossraumbüros denkbar.

Lesen Sie mehr dazu
Blick: Raketentreibstoff soll den ÖV keimfrei machen

3

Containerzug China – Schweiz

Das Logistikunternehmen Tibbett+Britten Unique bietet unter der Marke Jet-Rail seit 19. März 2021 eine neue, direkte Containerzug-Verbindung von Xian in China nach Zürich Flughafen an. Dabei sind die Waren 20-24 Tage unterwegs, die letzte Etappe in das Lager am Flughafen Zürich erfolgt wohl per LKW.

Lesen Sie mehr dazu
ITJ Transport Journal: China–Zurich direct

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Sandro Hartmeier
Chefredaktor & Inhaber von Bahnonline.ch.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel