SBB verbessert Kundenservice im Bahncatering: Neue Minibar und garantiertes Verpflegungsangebot

Die Verpflegung unterwegs ist den Kundinnen und Kunden der SBB wichtig – deshalb investiert die SBB auch weiterhin in die Bahngastronomie. Am 4. April 2014 hat die SBB ihr Servicekonzept für die Verpflegung unterwegs vorgestellt. Das Unternehmen setzt auf neue Impulse, ein einheitliches Bedienkonzept und Innovationen. Eine neue SBB Minibar bietet den Kundinnen und Kunden künftig hochwertige Kaffeegetränke mit frischer Milch.

erstellt am 04. April 2014 @ 13:59 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier / Pro Bahn Schweiz
Weltneuheit neue SBB Minibar 73639_05Die Verpflegung unterwegs ist den Kundinnen und Kunden der SBB wichtig – deshalb investiert die SBB auch weiterhin in die Bahngastronomie. Am 4. April 2014 hat die SBB ihr Servicekonzept für die Verpflegung unterwegs vorgestellt. Das Unternehmen setzt auf neue Impulse, ein einheitliches Bedienkonzept und Innovationen. Eine neue SBB Minibar bietet den Kundinnen und Kunden künftig hochwertige Kaffeegetränke mit frischer Milch. „SBB verbessert Kundenservice im Bahncatering: Neue Minibar und garantiertes Verpflegungsangebot“ weiterlesen

Konzentration auf Kernaufgaben: Toni Häne wird neuer Leiter SBB-Fernverkehr

Die SBB fokussiert den Fernverkehr auf seine Kernaufgaben. Toni Häne, bisheriger Leiter Verkehrsmanagement, wird per 20. November 2014 neuer Leiter Fernverkehr. Dessen bisheriger Leiter Stephan Pfuhl wird künftig die konzernweiten Kundenzufriedenheits-Initiativen verstärken.

SBB CFF FFS
Die SBB fokussiert den Fernverkehr auf seine Kernaufgaben. Toni Häne, bisheriger Leiter Verkehrsmanagement, wird per 20. November 2014 neuer Leiter Fernverkehr. Dessen bisheriger Leiter Stephan Pfuhl wird künftig die konzernweiten Kundenzufriedenheits-Initiativen verstärken. „Konzentration auf Kernaufgaben: Toni Häne wird neuer Leiter SBB-Fernverkehr“ weiterlesen

Weltpremiere im Bahncatering: SBB und Starbucks lancieren erstes Coffee House auf Schienen

Die SBB und Starbucks stellten am 14. November 2013 gemeinsam den weltweit ersten Starbucks auf Schienen vor. Im Rahmen eines Pilotprojekts der SBB können Kundinnen und Kunden seit 21. November 2013 ihre Reise in einem doppelstöckigen Coffee House geniessen. Die SBB investiert laufend in Innovationen im Bahncatering, um das Bahnfahren noch attraktiver zu gestalten.

erstellt am 14. November 2013 @ 13:13 Uhr
SBB CFF FFS / Starbucks / Sandro Hartmeier
Weltpremiere Bahncatering SBB Starbucks Coffee House IC2000Die SBB und Starbucks stellten am 14. November 2013 gemeinsam den weltweit ersten Starbucks auf Schienen vor. Im Rahmen eines Pilotprojekts der SBB können Kundinnen und Kunden seit 21. November 2013 ihre Reise in einem doppelstöckigen Coffee House geniessen. Die SBB investiert laufend in Innovationen im Bahncatering, um das Bahnfahren noch attraktiver zu gestalten. „Weltpremiere im Bahncatering: SBB und Starbucks lancieren erstes Coffee House auf Schienen“ weiterlesen

Historischer Zug feiert Jubiläum: Der Rote Doppelpfeil "Churchill" wird 75 Jahre alt

Am 3. Mai 1939 wurde der Rote Doppelpfeil «Churchill» nach nur 16 Monaten Bauzeit der SBB übergeben. Heute steht das Pionierprojekt der dreissiger Jahre als Charterzug noch immer im Einsatz. Anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums lädt der Rote Doppelpfeil «Churchill» während fünf Tagen Interessierte in eine Bar in nostalgischer Atmosphäre ein.

erstellt am 28. April 2014 @ 12:18 Uhr
SBB CFF FFS
Churchill Aussenansicht RheinfallAm 3. Mai 1939 wurde der Rote Doppelpfeil «Churchill» nach nur 16 Monaten Bauzeit der SBB übergeben. Heute steht das Pionierprojekt der dreissiger Jahre als Charterzug noch immer im Einsatz. Anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums lud der Rote Doppelpfeil «Churchill» während fünf Tagen Interessierte in eine Bar in nostalgischer Atmosphäre ein. „Historischer Zug feiert Jubiläum: Der Rote Doppelpfeil "Churchill" wird 75 Jahre alt“ weiterlesen

Elvetino betreibt Bistros in „Luzern-Interlaken Express“-Zügen der Zentralbahn

Per Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 verkehren neu stündlich die modernen Züge «Luzern-Interlaken Express» auf der Strecke von Luzern nach Interlaken Ost. Neben attraktiven Panoramafenstern, ebenerdigen Einstiegsmöglichkeiten, Klimaanlagen und elektronischer Platzreservierung führen die neuen Züge auch ein bedientes Bistro mit. Diese Bistros werden durch Elvetino, eine Tochtergesellschaft der SBB, bedient.

zb Zentralbahn
Elvetino Bistros Luzern-Interlaken Express ZentralbahnPer Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 verkehren neu stündlich die modernen Züge «Luzern-Interlaken Express» auf der Strecke von Luzern nach Interlaken Ost. Neben attraktiven Panoramafenstern, ebenerdigen Einstiegsmöglichkeiten, Klimaanlagen und elektronischer Platzreservierung führen die neuen Züge auch ein bedientes Bistro mit. Diese Bistros werden durch Elvetino, eine Tochtergesellschaft der SBB, bedient. „Elvetino betreibt Bistros in „Luzern-Interlaken Express“-Zügen der Zentralbahn“ weiterlesen

Pilotprojekt: Starbucks Coffeehouses auf SBB InterCity-Zügen

Starbucks Kaffee geniessen in zwei SBB Zügen

erstellt am 06. März 2012 @ 10:24 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier
SBB IC 2000 WR STARBUCKS 44415_02Starbucks Kaffee geniessen in zwei SBB Zügen

Die SBB plant im Herbst 2013 die Integration von Starbucks Coffeehouses auf zwei  InterCity -Zügen der Strecke St. Gallen – Genf. Bahnreisen sollen dadurch noch attraktiver werden. „Pilotprojekt: Starbucks Coffeehouses auf SBB InterCity-Zügen“ weiterlesen

Neue Partnerschaft im Bahncatering: Nationalmannschaft unterwegs mit der SBB

Seit Juli 2013 kommen die Gäste der SBB in den Genuss neuer Kreationen in den Restaurants und Bistros. Die SBB-Tochtergesellschaft elvetino konnte die Kochnationalmannschaft als neuen Partner gewinnen. Mit der Kooperation setzt elvetino in den Speisewagen weiterhin auf Bewährtes und auf innovative Kreationen mit Schwerpunkt Schweizer Spezialitäten.

erstellt am 23. April 2013 @ 12:05 Uhr
SBB CFF FFS
Neue Partnerschaft im Bahncatering Schweizer Kochnationalmannschaft sorgt fuer neue Gerichte in Speisewagen SBB Elvetino 59614_01Seit Juli 2013 kommen die Gäste der SBB in den Genuss neuer Kreationen in den Restaurants und Bistros. Die SBB-Tochtergesellschaft elvetino konnte die Kochnationalmannschaft als neuen Partner gewinnen. Mit der Kooperation setzt elvetino in den Speisewagen weiterhin auf Bewährtes und auf innovative Kreationen mit Schwerpunkt Schweizer Spezialitäten. „Neue Partnerschaft im Bahncatering: Nationalmannschaft unterwegs mit der SBB“ weiterlesen

SBB testet neue Minibar: Cappuccino und Latte Macchiato bald am Sitzplatz

Am 24. Juli 2013 lanciert die SBB einen Pilotversuch mit einer neuen Minibar. Das Ziel ist es, den Kundinnen und Kunden bald einen echten Cappuccino oder einen Latte Macchiato direkt am Sitzplatz zu servieren. Die SBB setzt auf Innovationen im Bahncatering, um ihren Fahrgästen einen Mehrwert bei der Reise zu bieten.

SBB CFF FFS
Am 24. Juli 2013 lanciert die SBB einen Pilotversuch mit einer neuen Minibar. Das Ziel ist es, den Kundinnen und Kunden bald einen echten Cappuccino oder einen Latte Macchiato direkt am Sitzplatz zu servieren. Die SBB setzt auf Innovationen im Bahncatering, um ihren Fahrgästen einen Mehrwert bei der Reise zu bieten. „SBB testet neue Minibar: Cappuccino und Latte Macchiato bald am Sitzplatz“ weiterlesen

Mehr Service für wartende Kunden im Bahnhof Bern: Erster SBB-Warteraum mit integrierter Kaffeebar

Am 12. Februar 2013 eröffnete die SBB im Bahnhof Bern einen neuen Warteraum neben der Selbstbedienungszone im Bahngeschoss. Erstmalig bei der SBB verfügt dieser über eine integrierte und bediente Kaffeebar. Kundinnen und Kunden können so die Wartezeit mit Kaffee, Getränken und Snacks überbrücken.

erstellt am 11. Februar 2013 @ 17:07 Uhr
SBB CFF FFS
Bahnhof Bern Neuer Warteraum mit Segafredo Espresso Cafe 56860_01Am 12. Februar 2013 eröffnete die SBB im Bahnhof Bern einen neuen Warteraum neben der Selbstbedienungszone im Bahngeschoss. Erstmalig bei der SBB verfügt dieser über eine integrierte und bediente Kaffeebar. Kundinnen und Kunden können so die Wartezeit mit Kaffee, Getränken und Snacks überbrücken. „Mehr Service für wartende Kunden im Bahnhof Bern: Erster SBB-Warteraum mit integrierter Kaffeebar“ weiterlesen

Mehr Lohn, mehr Rechte: SEV und unia freuen sich über einen verbesserten GAV bei elvetino

Die rund 1000 Beschäftigten beim Bahngastronomiebetrieb elvetino profitieren von Verbesserungen in einem neuen GAV, den die Gewerkschaften SEV und Unia ausgehandelt haben.

SEV
Die rund 1000 Beschäftigten beim Bahngastronomiebetrieb elvetino profitieren von Verbesserungen in einem neuen GAV, den die Gewerkschaften SEV und Unia ausgehandelt haben. „Mehr Lohn, mehr Rechte: SEV und unia freuen sich über einen verbesserten GAV bei elvetino“ weiterlesen