Umbau des Bahnhofs Stettbach auf Kurs: Erstes Wasser im neu gestalteten Sagentobelbach

Seit Montagabend, 29. Juni 2009, hat der Sagentobelbach zwischen dem Weiler Stettbach (Dübendorf) und dem Bahnhof Stettbach einen neuen Lauf. Die Neugestaltung des Bachs ist Teil der zurzeit laufenden Umbauarbeiten am Bahnhof Stettbach. Im Zusammenhang mit der dritten Etappe der Glattalbahn entsteht hier eine moderne und attraktive Verkehrsdrehscheibe. Im Rahmen einer kleinen Feier entfernte Otto Halter, Verwaltungsratspräsident der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG, mit einem Bagger die letzte Sperre und öffnete dem Wasser des Sagentobelbachs so den Weg durch sein neues, naturnah angelegtes Bachbett.

erstellt am 29. Juni 2009 @ 17:43 Uhr
VBG ( Text) / Simon Vogt (Foto)
Bauarbeiten am neuen Bachbett des Sagentobelbachs im Mai 2009. / Foto: Simon Vogt"Seit Montagabend, 29. Juni 2009, hat der Sagentobelbach zwischen dem Weiler Stettbach (Dübendorf) und dem Bahnhof Stettbach einen neuen Lauf. Die Neugestaltung des Bachs ist Teil der zurzeit laufenden Umbauarbeiten am Bahnhof Stettbach. Im Zusammenhang mit der dritten Etappe der Glattalbahn entsteht hier eine moderne und attraktive Verkehrsdrehscheibe. Im Rahmen einer kleinen Feier entfernte Otto Halter, Verwaltungsratspräsident der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG, mit einem Bagger die letzte Sperre und öffnete dem Wasser des Sagentobelbachs so den Weg durch sein neues, naturnah angelegtes Bachbett. „Umbau des Bahnhofs Stettbach auf Kurs: Erstes Wasser im neu gestalteten Sagentobelbach“ weiterlesen

Kloten: Vandalen beschädigen Glattalbahn-Haltestelle

In der Nacht auf Sonntag (24.05.2009) zogen zwischen Mitternacht und den frühen Morgenstunden Vandalen durch Glattbrugg und Kloten und haben mit Steinen diverse Scheiben eingeschlagen. Unter anderem zertrümmerten sie bei der Glatttalbahn-Haltestelle Balsberg die gläsernen Lifttüren. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt.

Kantonspolizei Zürich
In der Nacht auf Sonntag (24.05.2009) zogen zwischen Mitternacht und den frühen Morgenstunden Vandalen durch Glattbrugg und Kloten und haben mit Steinen diverse Scheiben eingeschlagen. Unter anderem zertrümmerten sie bei der Glatttalbahn-Haltestelle Kloten Balsberg die gläsernen Lifttüren. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt. „Kloten: Vandalen beschädigen Glattalbahn-Haltestelle“ weiterlesen

Baubeginn am Bahnhof Stettbach: Neugestaltung zur attraktiven Verkehrs-Drehscheibe

Seit Sommer 2008 läuft der Bau der dritten Etappe der Glattalbahn von Zürich Auzelg über Wallisellen, Dübendorf zum Bahnhof Stettbach. Am 2. März 2009 beginnen nun auch die ersten Bauarbeiten im Bereich des Bahnhofs Stettbach. Bis zur Inbetriebnahme der Glattalbahn-Linie 12, im Dezember 2010, entsteht hier eine moderne und attraktive Verkehrs-Drehscheibe.

erstellt am 26. Februar 2009 @ 07:52 Uhr
VBG (Text/Visualisierung) / Sandro Hartmeier (Text)
Baubeginn am Bahnhof Stettbach: Neugestaltung zur attraktiven Verkehrs-Drehscheibe. / Visualisierung: VBGUpdate Seit Sommer 2008 läuft der Bau der dritten Etappe der Glattalbahn von Zürich Auzelg über Wallisellen, Dübendorf zum Bahnhof Stettbach. Am 2. März 2009 haben nun auch die ersten Bauarbeiten im Bereich des Bahnhofs Stettbach begonnen. Bis zur Inbetriebnahme der Glattalbahn-Linie 12, im Dezember 2010, entsteht hier eine moderne und attraktive Verkehrs-Drehscheibe. „Baubeginn am Bahnhof Stettbach: Neugestaltung zur attraktiven Verkehrs-Drehscheibe“ weiterlesen

Edition Lan: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2009

Angebotserweiterung S-Bahn Luzern, Lausanne: erste Schweizer U-Bahn in Betrieb, Tram-Anschluss an den Zürcher Flughafen, Fahrdienstsimmulator, Kampf dem Kurvenkreischen, neuer «STAR»-Triebwagen für die ASm, Arriva expandiert mit Schweizer Fahrzeugen, neue Zahnradtriebwagen bei der Gornergratbahn, die ersten «Lötschberger» im Einsatz, englische Dieselloks in der Schweiz, 125 Jahre CJ (Jurabahn), aus dem Alltag einer Dampflok, und vieles mehr.

Edition Lan
Edition Lan: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2009. / Foto: Edition LanAngebotserweiterung S-Bahn Luzern, Lausanne: erste Schweizer U-Bahn in Betrieb, Tram-Anschluss an den Zürcher Flughafen, Fahrdienstsimmulator, Kampf dem Kurvenkreischen, neuer «STAR»-Triebwagen für die ASm, Arriva expandiert mit Schweizer Fahrzeugen, neue Zahnradtriebwagen bei der Gornergratbahn, die ersten «Lötschberger» im Einsatz, englische Dieselloks in der Schweiz, 125 Jahre CJ (Jurabahn), aus dem Alltag einer Dampflok, und vieles mehr. „Edition Lan: Bahn-Jahrbuch Schweiz 2009“ weiterlesen

Zweite Etappe der Glattalbahn feierlich eingeweiht – Erste Glattalbahn-Linie 10 vom Flughafen zum Hauptbahnhof

Mit einer Fahrt entlang und auf der neu gebauten Strecke haben am 12. Dezember 2008 rund 450 Projektbeteiligte und Gäste aus Politik, Wirtschaft und von Verwaltungsstellen der Stufen Bund, Kanton und Gemeinden die zweite Etappe der Glattalbahn feierlich eingeweiht. Als prominenter Ehrengast mit dabei war auch die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Rita Fuhrer. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war der effektvoll inszenierte Auftritt eines neuen Cobras im Design der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG (VBG).

erstellt am 12. Dezember 2008 @ 15:47

Fotogalerie
Mit einer Fahrt entlang und auf der neu gebauten Strecke haben am 12. Dezember 2008 rund 450 Projektbeteiligte und Gäste aus Politik, Wirtschaft und von Verwaltungsstellen der Stufen Bund, Kanton und Gemeinden die zweite Etappe der Glattalbahn feierlich eingeweiht. Als prominenter Ehrengast mit dabei war auch die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Rita Fuhrer. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war der effektvoll inszenierte Auftritt eines neuen Cobras im Design der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG (VBG). „Zweite Etappe der Glattalbahn feierlich eingeweiht – Erste Glattalbahn-Linie 10 vom Flughafen zum Hauptbahnhof“ weiterlesen

VBZ-Mirage als SEAK-Extrafahrt auf der Glattalbahn

Die VBZ Be 4/6 1658 und 1651 waren am Samstag (31.1.09) auf einer Extrafahrt, organsiert vom SEAK, auf der Glattalbahn.

Von: Bernhard Ledermann
Die VBZ Be 4/6 1658 und 1651 waren am Samstag (31.1.09) auf einer Extrafahrt, organsiert vom SEAK, auf der Glattalbahn.

Das Foto zeigt die Extrafahrt in Auzelg (Linie 11) und zusammen mit einem planmässig eingesetzten Cobra im VBZ-Anstrich in Zürich Flughafen Fracht (Linie 10).

Der Fahrplanwechsel im ZVV

Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2008 wird in vielen Regionen des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) das Verkehrsangebot nachfragegerecht angepasst. Sowohl im Bereich der S-Bahnen als auch bei den Fahrplänen der Trams und Busse finden grosse und kleine Veränderungen statt. Mit dem Fahrplanwechsel wird auch die 2. Etappe der Glattalbahn von Zürich Oerlikon bis zum Flughafen eröffnet.

erstellt am 10. Juli 2008

Mit dem Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2008 wird in vielen Regionen des Zürcher Verkehrsverbundes (ZVV) das Verkehrsangebot nachfragegerecht angepasst. Sowohl im Bereich der S-Bahnen als auch bei den Fahrplänen der Trams und Busse finden grosse und kleine Veränderungen statt. Mit dem Fahrplanwechsel wird auch die 2. Etappe der Glattalbahn von Zürich Oerlikon bis zum Flughafen eröffnet.

Die Zahl der Fahrgäste auf den Linien des ZVV hat in den letzten Jahren weiter zugenommen. Um die Leistungsfähigkeit des ZVV-Netzes zu verbessern, wird das Verkehrsangebot der S-Bahnen, Trams und Busse ausgebaut. Das neue Fahrplanangebot zeichnet sich durch Optimierung der Fahrpläne, durch Taktverdichtungen und Verlängerungen der Betriebszeiten aus. „Der Fahrplanwechsel im ZVV“ weiterlesen

Unterführung für Glattalbahn in Zürich Oerlikon wieder im Bau

Die Bauarbeiten an der Personenunterführung durch den Bahndamm in Oerlikon zum Verbindungsast der Glattalbahn gehen weiter. Ein Betonblock hatte zu Verzögerungen geführt.

Die Bauarbeiten an der Personenunterführung durch den Bahndamm in Oerlikon zum Verbindungsast der Glattalbahn gehen weiter. Ein Betonblock hatte zu Verzögerungen geführt.

Der Bau der Unterführung, welche die Fussgänger(innen) durch den Oerliker Bahndamm zur neuen Strecke Fries- / Binzmühlestrasse der Glattalbahn führt, war vergangenen Juli unterbrochen worden. Ein 4 x 4 x 1,5 Meter grosser Betonblock im Bahndamm, dessen Herkunft unbekannt ist, machte den Unterbruch der Arbeiten notwendig. Der Betonblock wurde mit rund 900 Metern Kernbohrungen durchlöchert und mit 35 Tonnen Zement aufgefüllt. Die Bohrungen mit 200 Millimetern Durchmesser waren notwendig, damit die Stahlrohre nun für den Bau der Personenunterführung durch diesen Bereich gepresst werden können. Auch die zwei Betonpfähle im Bahndamm, auf die man bei den Nachforschungen über den Betonblock stiess, sind in Nachtpausen der SBB von oben ausgegraben, abgesägt und entfernt worden. „Unterführung für Glattalbahn in Zürich Oerlikon wieder im Bau“ weiterlesen

Rollout auf der zweiten Etappe der Glattalbahn – Erstes Glattalbahn-Cobra im Design der VBG

Seit Mitte Oktober 08 läuft auf der zweiten Etappe der Glattalbahn der Test- und Probebetrieb. Nach zweijähriger Bauzeit sind die neuen Streckenabschnitte zwischen Flughafen Fracht und dem Bahnhof Oerlikon Ost weitgehend fertig gestellt. Am 20. Oktober 2008 rollte das erste Cobra-Fahrzeug im Design der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG über die neuen Bahnanlagen. Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2008 steht den Fahrgästen auf den Neubaustrecken die neue Glattalbahn-Linie 10 vom Flughafen zum Hauptbahnhof zur Verfügung.

erstellt am 20. Oktober 2008

Fotogalerie
Seit Mitte Oktober 08 läuft auf der zweiten Etappe der Glattalbahn der Test- und Probebetrieb. Nach zweijähriger Bauzeit sind die neuen Streckenabschnitte zwischen Flughafen Fracht und dem Bahnhof Oerlikon Ost weitgehend fertig gestellt. Am 20. Oktober 2008 rollte das erste Cobra-Fahrzeug im Design der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG über die neuen Bahnanlagen. Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2008 steht den Fahrgästen auf den Neubaustrecken die neue Glattalbahn-Linie 10 vom Flughafen zum Hauptbahnhof zur Verfügung. „Rollout auf der zweiten Etappe der Glattalbahn – Erstes Glattalbahn-Cobra im Design der VBG“ weiterlesen

Inbetriebnahme Neubaustrecke zweite Etappe Glattalbahn

Zwischen dem 13. Oktober und dem 13. Dezember 2008 läuft auf der Neubaustrecke der zweiten Etappe Glattalbahn der Test- und Probebetrieb.

erstellt am 09. Oktober 2008

Zwischen dem 13. Oktober und dem 13. Dezember 2008 läuft auf der Neubaustrecke der zweiten Etappe Glattalbahn der Test- und Probebetrieb.

Die Bauarbeiten an der zweiten Etappe der Glattalbahn zwischen der Zürcher Stadtgrenze und dem Flughafen sind auf der Zielgeraden. Seit dem 3. Oktober 2008 steht die Fahrleitung unter Spannung. Am 13. Oktober wird die erste Testfahrt statt finden.

Zwischen dem 13. Oktober und dem 13. Dezember 2008 läuft auf der Neubaustrecke der Test- und Probebetrieb. In dieser Zeit finden Anlagenprüfungen, Fertigstellungsarbeiten sowie Schulungsfahrten statt. Auf der Strecke muss jederzeit mit Bahnbetrieb gerechnet werden. Es ist verboten, das Bahntrassee zu betreten und ausserhalb der dafür vorgesehenen Übergänge zu queren. „Inbetriebnahme Neubaustrecke zweite Etappe Glattalbahn“ weiterlesen