VBG ist 2020 noch pünktlicher unterwegs als im Vorjahr

Das veränderte Mobilitätsverhalten im vergangenen Jahr sowie die unverändert weitergeführten Anstrengungen zur Optimierung des Betriebs hatten bei der VBG Verkehrsbetriebe Glattal AG positive Auswirkungen auf die Pünktlichkeit: 92.7% aller Fahrzeuge der VBG erreichten ihr Ziel pünktlich. In den vergangenen Jahren steigerte die VBG ihre Pünktlichkeitswerte kontinuierlich auf ein sehr hohes Niveau. Die Werte aus dem Jahr 2020 setzen den erfreulichen Trend fort, sind aber auch der Situation mit Covid-19 geschuldet.

Im Jahr 2020 erreichten 92.7% der Fahrzeuge im VBG-Netz ihr Ziel pünktlich – das heisst mit weniger als 2 Minuten Verspätung.

 201220132014201520162017201820192020Δ2020-2012
VBG gesamt81.5%85.2%85.9%86.1%87.0%88.7%90.0%89.4%92.7%+ 11.2%

Pünktlichkeitsentwicklung nach Gebiet

Das VBG-Marktgebiet gliedert sich in die Regionen Furttal, Effretikon, Volketswil und die Region Glattal/Flughafen. Es gestaltet sich äusserst vielfältig: Die VBG-Fahrzeuge vernetzen sowohl dichte Agglomerationsstädte als auch kleine ländliche Gemeinden. Seit Messbeginn 2012 konnten in der Region Furttal die Pünktlichkeitswerte (Jahresdurchschnitt) insgesamt um 19% erhöht werden. In der urbanen Region Glattal/Flughafen konnte die Pünktlichkeit seit 2012 um 13.2% ausgebaut werden, während sie in der Region Effretikon seit 2012 um 28.2% und in Volketswil um 13.6% anstieg.

Veränderungen pro RegionΔ2020-2012Δ2020-2019
Furttal+19.0%+4.0%
Glattal/Flughafen+13.2%+4.0%
Effretikon+28.2%+3.3%
Volketswil+13.6%+2.8%

Verändertes Mobilitätsverhalten beeinflussen Werte 2020

Einige Faktoren sind von aussen so gegeben, dass die VBG diese nicht beeinflussen kann. Dazu gehören neben der Witterung generelle Verkehrsüberlastungen, Staus infolge von Unfällen und Baustellen sowie der Billettverkauf in den Fahrzeugen. Aufgrund der Situation durch Covid-19 und dem damit verbundenen Mobilitätsrückgang wirkten sich die nachfolgenden Faktoren zugunsten höherer Pünktlichkeit aus: Weniger Staustunden, schnellerer Fahrgastwechsel und während mehrerer Monate keine Zeitverluste mehr infolge des Billettverkaufs in den Bussen.

Zuverlässigkeit als Kernanliegen

Fahrgäste sicher und zuverlässig an ihr Ziel bringen – das ist ein Kernanliegen der VBG. Seit Jahren stellt die VBG deshalb die Entwicklung der Pünktlichkeit in den Fokus, wertet die Daten des Leitsystems jeder einzelnen Linie aus und sucht nach Verbesserungspotenzial. Und diese Anstrengung zahlt sich aus: Die VBG ist im schweizweiten Vergleich eines der pünktlichsten Transportunternehmen.

Wann ist ein Fahrzeug «pünktlich»?

Fahrgäste erwarten zu Recht, dass ihr Fahrzeug an einer Haltestelle weder zu spät ankommt noch zu früh abfährt, und dass ihre Anschlussverbindungen gewährleistet sind. Wie die VBG werten viele Verkehrsbetriebe diejenigen Kurse als pünktlich, die weniger als eine Minute zu früh und weniger als zwei Minuten zu spät abfahren. Der Pünktlichkeitswert eines Verkehrsbetriebs gibt den prozentualen Anteil aller pünktlichen Abfahrten an. Er ist einer der wichtigsten Qualitätsindikatoren im öffentlichen Verkehr.

Beurteilung der Pünktlichkeitswerte durch die VBG:

  • Gut: >85 Prozent
  • Genügend: 80–85 Prozent
  • Ungenügend: <80>
Text-QuelleVBG
  • Schlagwörter
  • VBG
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel