Ballwil: Kollision zwischen Baumaschine und SBB Seetal-GTW – Weitere Betriebsstörungen an diesem Tag [aktualisiert]

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 19. Juni 2021 veröffentlicht.

Am Freitagmorgen, 18. Juni 2021 ereignete sich in Ballwil eine Kollision zwischen einer Baumaschine (Dumper) und dem SBB Seetal-GTW RABe 520 008 «Stadt Luzern». Der Dumperfahrer erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Er wurde durch einen Rettungshelikopter ins Spital geflogen. Die Bahnstrecke zwischen Luzern und Lenzburg war unterbrochen. Die aufwändigen Bergungsarbeiten dauerten längere Zeit.

Um ca. 10:50 Uhr fuhr die S9 21938 von Eschenbach Richtung Hochdorf. Beim Bahnübergang von der Luzernstrasse Richtung Kieswerkstrasse in Ballwil kam es zu einer Kollision mit einem Dumper, welcher den dortigen Übergang befuhr. Der Fahrer der Baumaschine erlitt beim Unfall erhebliche Verletzungen. Der 51-jährige Mann wurde vor Ort durch den Rettungsdienst 144 betreut und anschliessend mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen. Das Zugpersonal und die rund 30 Passagiere blieben unverletzt.

Die Bahnstrecke zwischen Luzern und Lenzburg war bis am Abend unterbrochen. Die SBB setzte Bahnersatzbusse ein.
 
Die aufwändigen Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig, da der Gelenktriebwagen mit zwei Achsen aus den Schienen gesprungen war.
 
Der beim Unfall entstandene Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden. Dieser dürfte sich auf mehrere zehntausend Franken belaufen.

Weitere Betriebsstörungen an diesem Tag
Am Nachmittag kam es im Führerstand eines TransN-FLIRT, im Bahnhof Olten, zu einer Rauchentwicklung. Die Reisenden des Regio nach Biel/Bienne konnten den Zug verlassen, verletzt wurde niemand.

An Morgen ereignete sich an der Lötschberg-Südrampe, zwischen Brig und Ausserberg, ein Erdrutsch. Ein von Norden kommender Regioexpress der BLS endete vorzeitig in Ausserberg, wo die Reisenden auf ein Postauto umsteigen konnten.

Meinung

Eigene Meinung zum Thema?

Text-QuelleKapo LU
Mit Inhalten vonSandro Hartmeier
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.

Ähnliche Artikel