Hupac: Intermodales Netzwerk in Südosteuropa gestärkt

Gute Nachrichten für Logistikdienstleister, die zuverlässige intermodale Lösungen auf der europäischen Südost-Achse suchen:

  • Die Verbindung Duisburg – Wien/Budapest ist mit einem verbesserten Fahrplan aufgewertet worden. Sechs Abfahrten pro Woche und Richtung sorgen für ein flexibles, zuverlässiges Transportangebot.
  • Die Verbindung Rotterdam – Wien/Budapest-Verbindung wächst und wächst.  Seit dem 21. Juni 2021 erhöht Hupac die Abfahrten von 4 auf 5 Rundläufe pro Woche.

Beide Verbindungen bieten nahtlos weiterführende Verbindungen nach Ungarn (Budapest Csepel), in die Türkei (Halkali), nach Rumänien (Ploiesti) und Bulgarien (Stara Zagora).


Links

Text-QuelleHupac
Redaktionhttps://www.bahnonline.ch
Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

respond

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Shop Bahnonline.ch
Bahnsachen zu günstigen Preisen.

ANSEHEN >

In Verbindung bleiben

Folgen Sie uns auf Social-Media.